Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Fotos vom 22. großen Lampentreffen, 16. Juni - 19. Juni 2022 in Ebrach (Oberfranken)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. | | 20. | | 21. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Feuerhand 276, Docht glimmt nur
geschrieben von Matthias Magerer 
Re: Feuerhand 276, Docht glimmt nur
12. Juni 2021 20:32
Hallo Matthias,
Mich würde mal interessieren wie du die Saughilfen befestigt hast? Mach doch bitte mal Fotos davon.
Vielleicht liegen die Saughilfen, wie so oft, am Tankboden. Oder du hast sie mit einem Knoten am Docht festgemacht und dadurch den Kraftstoffnachfluss unmöglich gemacht.
Mit freundlichem Gruß, Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.06.21 20:38.
Re: Feuerhand 276, Docht glimmt nur
13. Juni 2021 00:10
Man sollte dem Fragesteller mal vermitteln, daß "das Lampenöl" alles mögliche sein kann,
es "dickes" und "dünnes" Paraffinöl gibt, es keine "Norm" für "das Lampenöl" gibt, usw.
Desweiteren sollte dem Fragesteller erklärt werden, was es mit Viskosität auf sich hat
und welche Aufgabe der Material- und Webqualität dem Docht bei dem Thema zufällt.
und wie wichtig das ist mit der Kapillarität.
Desweiteren sollte er sich vor Augen führen, daß der Markenname "Feuerhand" zwar sowas
wie Qualität suggeriert, es aber noch kein Garant für optimale Funktionalität bedeutet.
Denke, Ihr wißt, was ich meine?

Dem Fragesteller weiterhin viel Erfolg bei den erleuchtenden Erlkenntnissen,
damit er es künftig zünftig leuchten lassen kann!

Gruß Rüdiger
Re: Feuerhand 276, Docht glimmt nur
13. Juni 2021 08:51
ABurger schrieb:
-------------------------------------------------------
> Man sollte dem Fragesteller mal vermitteln, daß
.....

Hallo Rüdiger,
das machen wir doch gerade ?
wir fallen halt nur nicht mit der Tür ins Haus.... ;-)

Frank hat sicher bereits verstanden, daß er da zwar eine gute alte Laterne
aber womöglich nicht so gutes modernes Zubehör gekauft hat.

mit freundlichem Gruß
Torsten

----------------------------------
Ex fumo dare lucem
Etwas OT: Über Markennamen
13. Juni 2021 11:42
Man sollte sich vor Augen halten, was Markennamen eigentlich sind: Ein möglichst werbewirksames Etikett, sonst nichts.

Ein Beispiel: Es gab einmal eine Firma AEG, mit der Tochter "Telefunken", die Fernseher etc. herstellte. Die ging in den 1980-er Jahren Pleite. Es gibt aber immer noch Fernseher zu kaufen, auf denen "Telefunken" draufsteht. Wie das?

Es gibt in Frankfurt eine Firma "TELEFUNKEN Licenses GmbH" [1]. Die hat sich die Markenrechte gesichert. Und lebt davon, Lizenzen an jeden zu verkaufen, der die Produkte seines Gewerbefleißes gerne mit dem Etikett "Telefunken" schmücken möchte. Und bereit ist, für diesen Namen ausreichend Münze abzudrücken.

Bei Lampen ist das natürlich gaaaanz anders als bei Fernsehern...

[1] Näheres siehe [www.unternehmensregister.de]

MfG Ludwig
Re: Etwas OT: Über Markennamen
13. Juni 2021 12:47
Moin Ludwig.
Das Konzept ist aber sehr erfolgreich.

Kürzlich erklärte mir ein bekannter dass sein billigst Pedelec ja extrem gut und langlebig sein muss. Schließlich sei "Zündapp" ja eine bekannte und renommierte Firma.
:-(

Es muss wohl doch noch viele Menschen geben mit schlechtem Internet.

mit freundlichem Gruß
Torsten

----------------------------------
Ex fumo dare lucem
Moin liebe Leute,

ich habe den Docht durch ein Schlitzen in der Saughilfe, also dem Filzband, ca. 2-3cm unter den Brenner gezogen.
Durch meine häufigen Manipulationen ist der Brenner mittlerweile vermurkst...
Hab mir einen neuen bestellt und werde nächste Woche weiter probieren.
Die Brennflüssigkeit habe ich nun auf Petroleum umgestellt, nachdem Grillanzünder auch nich funktionierte, mit negativen Ergebniss.

Eins kann ich Euch sagen, damit bin ich noch nicht fertig, ich will ein befriedigendes Ergebnis haben...

Ich habe diese Laternen noch gut aus meiner Kindheit in Erinnerung (bin Jg.1964), und habe diese nur durch Zufall aus einem Schrottcontainer geborgen.Das es dafür eine Community gibt hat mich doch überrascht.

Gruß von der, mit hoffentlich bald funktionierender Laterne, Westküste,

Frank
Re: Feuerhand 276, Docht glimmt nur
14. Juni 2021 00:10
Zitat
Frank ...
Die Brennflüssigkeit habe ich nun auf Petroleum umgestellt, nachdem Grillanzünder auch nich funktionierte, mit negativen Ergebniss.

Siehste Torsten ... beim Fragesteller ist noch viel Arbeit für Erklärbären ;-)

Also lieber Frank,
dann werfe ich der Tür in Dein Haus, gleich mal hinterher: "Petroleum" ist ein Überbegriff, wie z.B. bei Äpfeln.
Da gibt es ja auch viele Sorten, nicht nur gelbe, rote und grüne, süße oder sauere, saftige oder trockene ...
Die Brennsflüssigkeit (Brennstoff) heißt richtigerweise "Paraffinöl auf Mineralölbasis".
Flüssiger Grillanzünder ist das auch und zwar der beste, günstigste und mithin geruchloseste Brennstoff - den IMHO hier alle Antworter auch verwenden und sogar ihre 276 StK 70 damit füttern und mit bestem Erfolg am Laufen haben.

Mal so ganz im Vertrauen, ohne Argeohn oder Vorwurf an Dich gerichtet:
Folge doch einfach mal den Ratschlägen, die man Dir gab.
Präziese ausgedrückt:
Beim Forenherrn, dem Betreiber von hytta.de, bestellt Du Dir mal einen ausreichend langen Docht, 12 mm breit,, einen Meter lang.
Was Du geliefert bekommst, ist besser, als das vermeintliche Markenprodukt - ich schwöre es Dir!

Den neuen Docht ziehst Du in den neuen Brenner ein (wie Du das geschafft hast, den alten zu himmeln, will ich nicht wissen)
und zwar sollte der Docht mind zehn Zentimeter länger sein, als die gemessene Höhe vom Tankboden bis aus dem Brenner.

Dann streifst Du die Saughilfe, hier Filz, über den Docht, bis ca. 3-5 cm unterhalb vom Brenner - nach Möglichkeit zwei Stück.
Der Filz muss eng um den Docht liegen, ihn aber nicht erdrücken/einklemmen und ebenfalls im Tank großzügig auf dem Boden liegen.

Die Saughilfe kannst Du mit einer aufgebogenen Büroklammer befestigen, ein Ende der Klammer steckst Du durch den Filz und den Docht und biegts dann alles so zurecht, daß nichts gequetscht wird, die Saughilfe aber gut festhält.

Dann leerst Du das Petroleum (die stinkende Plörre aussem Baumarkt?) wieder aus und füllst flüssigen Grillanzünder bis zwei Zentimeter unterhalb des Tankverschluß auf und wartest mit dem Anzünden mal eine viertel- besser halbe Stunde.

Es müßte mit dem Teufel zu gehen, wenn die Lampe dann nicht ordnungsgemäß leuchten sollte.
Eins jedoch: Die Großtanklampe wird so oder so, mitnichten ganz so hell leuchten, wie eine Strumlampe ohne Großtank.
Das liegt in der Natur der Sache, beruht aber auf Erfahrungen meinerseits - also bitte keine Wunder erwarten.

Der Docht schaut dabei nur einen guten Millimeter aus dem Brenner heraus und wurde zuvor gerade geschnitten, die Ecken ganz leicht abgekantet, also leicht schräg abgeschnitten.

Den "Marken"-Docht legst Du zur Seite, der taugt in "normalen" Sturmlampen alá FH 276 ohne Großtank und baugleichen ganz leidlich, aber nicht in den Großtanklampen. Das ist wegen der Web- und Materialart, woraus eine schlechte Kapillarität resultiert, wie sie für Großtanklampen aber unbedingt erforderlich ist.
Petroleumlampen, inkl. Großtanklampen, ordungsgemaß zu betreiben, ist wahrlich keine Raketen-Wissenschaft,
erfordert aber grundlegendes Wissen um die Materie und wenn man etwas an den Parametern (warum auch immer) verändert,
dann tut man das schrittweise und beobachtet dabei, was dann passiert. Wer an mehreren Stellschrauben dreht, weiß hernach selten zu sagen,
was denn nun zum Erfolg oder Misslingen führte.

Hoffe, die Tür ist nicht vollends kaputt gegangen ...
;-)

Viel Erfolg!

BTW:
Schau mal hier auf die Fotos: [[Link anklicken - Seite zurück führt wieder hierher zum Artikel]]

oder hier:


Alles Großtanklampen, FH 276 StK 70, KEINE "Markendochte" von Feuerhand und in den Tanks hundsgemeiner Grillanzünder.
Des kiegste auch hin - oder?

Gruß Rüdiger



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.21 00:12.
Re: Feuerhand 276, Docht glimmt nur
19. Juni 2021 14:19
Ja, besser das gute Aida lampenöl von hytta.de
Oder flüssigen Grillanzünder. Kein Bio zeug.
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 17 plus 15?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook