Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Fotos vom 22. großen Lampentreffen, 16. Juni - 19. Juni 2022 in Ebrach (Oberfranken)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. | | 20. | | 21. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Zwei unbekannte Starklichtlampen
geschrieben von Mandragora officinales 
Zwei unbekannte Starklichtlampen
10. April 2015 18:52
Hallo Lampenfreunde,

Ich bitte euch um Mitwirkung bei der Identifikation zweier Starklichtlampen.
Da ich meine Sammlung doch noch etwas langweilig finde habe ich mir jetzt diese beiden Lampen gekauft.

Das Rotkäppchen scheint ein Nachbau einer Petromax 821 zu sein.Allerdings sind bei diese Lampe Tankboden,Tragegestell und Haube magnetisch.
Auf dem Typenschild steht "Super Harris 840/250 CR" drauf.Leider habe ich noch nie etwas von dieser Marke gehört und auch Tante "Google" weiß nichts.

Auch die zweite Lampe die älter aussieht ist mir ein Rätsel.Auch bei ihr ist der Tankboden magnetisch,ansonsten lass ich da mal die Bilder sprechen.
Ich weiß nicht einmal wie man die starten soll,es fehlt wohl eine Spiritusvorheizschale.

Gruß,Reinhard


Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
10. April 2015 20:15
Hi Reinhard,
zum "Rotkäppchen" kann ich nichts sagen, aber die zweite Lampe ist fast sicher aus ungarischer Produktion (Szeged Hoda etc.) und von der Bauart her ziemlich den österreichischen 300HK-Ditmars nahe stehend. Leider fehlt bei deiner Lampe der Stützring unter dem Käfig und der "Wulst" unterhalb der Haube (so einer wie bei der Ditmar 501/503 oder den Hasag-Lampen älterer Bauart).
Da ich momentan nicht zu Hause bin, kann ich nicht in meinem Fumdus nach den fehlenden Teilen schauen, aber da könnte evtl. noch was sein...
Bei Interesse bitte PN.
Gruß, Martin

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.
Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
11. April 2015 01:26
Zwei interessante Lampen - mein Glückwunsch, Reinhard!
Nicht ganz ohne Neid, wohlgemerkt!

Wo treibt Ihr Glücklichen unter dem Gott der Lampen
nur immer diese Kleinode auf?

Gruß Rüdiger
Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
14. April 2015 20:56
Hallo zusammen,

@Martin,
Vielen Dank für deine Analyse zur Hora´cz Szeged.Ja du hast recht es wird wohl so eine ungarische Lampe sein.ich habe sie jetzt zerlegt.Der Tank ist Messing poliert und es befinden sich keinerlei Markierungen oder Schriftzeichen an der Lampe.ich werde mich wieder bei dir melden.

@ an alle,insbesondere diejenigen die sich mit "lichttechnischen Größen" ein wenig auskennen.
Auf dem Typenschild der Super Harris steht 840/250 CR ! Also meine Frage wäre in welchem Land oder in welchen Ländern schreibt oder schrieb man CR anstelle von dem üblichen CP ?

Gruß,Reinhard


Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
16. April 2015 17:36
Hallo Reinhard, möglicherweise ist die Laterne ein (fernöstliches) Plagiat,
und für die Schöpfer der Lampe sah das R so gut wie ein P aus...?
Gruß Carsten
Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
16. April 2015 18:50
Hallo Carsten,

Genau das war und ist auch mein Gedanke.
Weil ich es aber nur vermute habe ich die Frage hier ins Forum gestellt.
Und wenn es jemand anderst oder genauer weiß dann ist die Chance recht groß daß es jemand aus diiesem kleinen Forum ist.
Denn nirgendwo sonst gibt es derart sachkundige Mitglieder.
Es fehlt auch dieses kleine R in einem Kreis.Also vielleicht keine "registrierte Marke" ?
Der Verkäufer aus Piräus(Griechenland) hatte auch schon recherchiert und nichts gefunden.
Bin schon gespannt ob beim Zerlegen dann vielleicht doch noch ein Hinweis auf die Herkunft zum Vorschein kommt.
Ich habe eine COL-MAX made in Hong-Kong.Und es würde mich nicht wundern wenn die Super-Harris auch von dort herkäme.

Gruß,Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.15 18:53.
Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
16. April 2015 23:11
../..
> Es fehlt auch dieses kleine R in einem Kreis.Also
> vielleicht keine "registrierte Marke" ?
../..
Hallo Reinhard,
im englisch-sprachigen Raum steht für "registriert" kein "R"
sondern ein "TM" .. für "Trade-Mark".

Edit:
Habe das eben gestrichen, weil falsch
- siehe übernächsten Beitrag.
Sorry dafür!

Gruß Rüdiger



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.04.15 10:03.
Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
16. April 2015 23:15
Hallo Rüdiger,

Und ich dachte immer das R steht für "registered trade mark"

Grüsse,Reinhard
Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
17. April 2015 10:01
Sorry Reinhard,
als ich den PC bereits aus hatte, nahm ich mir nochmal einen Schmöker vor,
wo das richtig drinnen steht - ich habe also Mist erzählt - Du hast Recht!

Deswegen streiche ich obiges und setze:
"im anglo-amerikanischen Raum steht für "registriert" ein "R" (abgekürzt / im Kreis)
für "registered trade mark", also für amtlich registrierte Warenmarken
und ein "TM" .. für "Unregistered Trade Mark", für eben noch nicht registrierte Warenmarken.

Das heißt im Umkehrschluß, daß ich bisher mit falschem Wissen umherlief
und das hier auch noch verbreiten wollte - wofür ich mich hiermit entschuldigen möchte!

Gruß Rüdiger



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.04.15 10:04.
Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
24. April 2015 22:32
Die alte ungarische Starklichtlampe leuchtet wieder.Und wie !

Weil ich keine passende Düsennadel hatte habe ich einfach eine Hasag-Düsennadel mit der Zange in das Vergasergestänge eingeklemmt.
Den deffekten Pumpenschacht mußte ich mühsam herausschleifen,weil hartgelötet,und durch einen neuen Pumpenschacht ersetzen.
Die Undichtigkeit an der Exzenterwelle konnte ich mittels zweier Petromax-Stopfpackungen abdichten.
Trotz dem kleinen Brenner,der nur die 150CP-Größe hat leuchtet die Lampe unglaublich hell und gut.Ich bin baff.

Glühkörper:Butterfly 300/400CP
Betriebstoff : Petroleum

Gruß,Reinhard


Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
25. April 2015 19:52
Hallo zusammen,

Es gibt da neue Erkenntnisse im Fall "Super Harris 840/250 CR"

Das Pumpenbodenventil ist gemarkt mit "LUNA BESSIS"
Die Düse ist gemarkt mit "LUNA 250"
Gibt es da eine Verbindung zum tschechischen Hersteller Luna Drukov nach Brünn ?
Oder könnte die ganze Lampe dort hergestellt sein ?
Bitte beachtet auch den seltenen Tankverschluß,Vergaserunterteil und die Spiritusvorheizschale die man erst nach der Demontage des Vergaseroberteils entfernen kann obwohl sie nicht festgeschraubt ist.
Wer kann diese Bauteile einem Hersteller zuordnen ?

MFG.Reinhard


Re: Zwei unbekannte Starklichtlampen
08. Mai 2015 21:36
Guten Abend zusammen,

Jetzt sind beide Lampen fertig.
Dank Martin Kiontke konnte ich heute die fehlenden Teile (Stützring und Haubenwulst ) an die ungarische Szeged montieren.
Sie leuchtet ganz besonders schön und gehört auch zu den leisen Starklichtlampen.
In beiden Lampen habe ich jetzt die 250ziger Optimusglühkörper montiert.

Gruß,Reinhard


Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 16 plus 19?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook