Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Fotos vom 22. großen Lampentreffen, 16. Juni - 19. Juni 2022 in Ebrach (Oberfranken)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. | | 20. | | 21. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Alter Lampenprospekt aus Österreich
geschrieben von Mandragora officinales 
Alter Lampenprospekt aus Österreich
04. Juni 2016 22:21
Hallo zusammen,

Mir ist ein alter Lampenprospekt aus Österreich in die Hände gefallen.

Wer kennt diese Starklichtlampen ?

Wie hieß der Hersteller ?

MFG.Reinhard
Anhänge:
Öffnen | Download - Scan0030.pdf (402.6 KB)
Öffnen | Download - Scan0031.pdf (360.4 KB)
Öffnen | Download - Scan0032.pdf (341.7 KB)
Öffnen | Download - Scan0033.pdf (353.1 KB)
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich
05. Juni 2016 06:22
Guten Morgen,

ein sehr schöner Prospekt!

Die kleine Laterne 2020/2021 könnte eine "Standard" sein:



http://petroman.de/steckbrief/showad.php?adid=447

Gruß Jürgen
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich
05. Juni 2016 12:20
Hallo Reinhard,
danke für das Einstellen der Prospektbilder!
Ing. Josef Heisler in Wien war wohl so etwas ähnliches wie Otte in Bochum, J.M. Sailer in München, Eugen Schatz in Zug oder Alphons Senger in Düsseldorf: Sie verkauften Lampen namhafter Hersteller (und modifizierten sie teilweise). Es könnte auch sein, dass die Hersteller Spezialversionen bestimmter Lampen geliefert bekamen, die sonst nicht erhältlich waren.
Die meisten der Bilder im Katalog erinnern mich an Lampen von Standard. Die Hängelampe mit obenliegendem Tank auf der letzten Seite ist wohl eine Standard 900, wie ja auch der Name schon vermuten lässt. Eine Standard 590 wie auf der ersten Seite abgebildet habe ich selbst.
Heisler hat also wohl nur die Typbezeichnungen behalten und den Herstellernamen entfernt.
Gruß, Martin

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.06.16 12:22.
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich
05. Juni 2016 14:40
Hallo zusammen,

Ein Dankeschön an Jürgen und Martin für die schnelle Aufklärung.
Beinahe hätte ich schon geglaubt ich hätte da eine mir unbekannte Marke entdeckt.

Damals hatte wohl jedes Land so einen Starklichtlampenguru.
Interessant finde ich auch diese Codenamen für die Lampen,Lampenteile und sogar für die Glühkörper.
Wie der Josef Heisler wohl auf diese bizarren Namen gekommen ist ?
Ich überleg mir grad ob diese Spezialmanufakturen viele Mitarbeiter hatten ?
Wenn man den Prospekt durchliest werden ja diese Neuheiten angepriesen.
Nach meiner Ansicht waren die Starklichtlampen schon damals technisch ausgereift.
Es gab dann keine weitere Innovation mehr.
Wohl deshalb hat man den Kampf mit der Elektrizität verloren.

Wird es eine Renaissance von Vergaserlampen geben ?
Eine Neuentwicklung der Glühkörper die dann so robust sind wie eine elektrische Glühbirne.
Mit 10 mal geringerem Verbrauch,kombiniert mit modernster Elektronik mit der man Druck und damit
Lichtitensität per Fernbedienung steuern kann ?
Füllstand und Verbrauch auf einem Display ablesen kann ,vielleicht auf dem eigenen Handy ?

Hat man den Kampf gegen den Strom viel zu schnell aufgegeben ?

MFG.Reinhard
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich
05. Juni 2016 16:43
Reinhard,

das Glühlicht hat einen entscheidenden Nachteil: Obwohl schon wirtschaflicher als Kerzen und Dochtlampen ist es immer noch extrem ineffizient.
Das kann man am Brennstoffverbrauch in Bezug auf die Lichtstärke sehr gut ablesen. Eine Wolfram-Glühlampe ist dagegen schon richtig toll. Und mit dem hohen Aufwand für die Inbetriebsetzung und die notwendige Wartung und Pflege inkl. der damit zusammenhängenden Reparaturen brauchen wir heute bei Gegenständen des täglichen Gebrauchs gar nicht mehr anzufangen...

Wenn du einen ähnlichen Leuchteffekt mit hoher Wirtschaftlichkeit kombiniert haben willst, musst du auf LEDs umstellen. Da gibt's dann auch die anderen von dir genannten Gimmicks und eine fast vollständige Wartungsfreiheit gratis mit dazu. Und pumpen muss man auch nicht mehr.

Die Zeiten des Glühlichts sind nun mal endgültig vorbei, da bleibt halt nur noch das Hobby. Aber das ist m.E. auch ganz gut so,

Gruß, Martin

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich - Lampenbestellcodes
05. Juni 2016 16:57
Reinhard,
Die "lustigen" Namen bzw. Bezeichnungen wurden einfach verwendet, um telegraphische Bestellungen (Du bezahlst jedes einzelne Wort!) zu vereinfachen und zu verbilligen. Ein vorher festgelegter Code bedeutet dann einfach: "Lampe xy, 200 HK, Mit Extrazubehör ohne Transportkasten" oder so etwas ähnliches.
Professionalisiert wurden diese Codes durch Rudolf Mosse mit seinem als "Mosse Code" benannten System - Eine sehr effektive Möglichkeit, Texte zu komprimieren und so sehr teure Übermittlungskosten einzusparen. Bei einigen Prospekten wurde irgendwo noch darauf hingewiesen, daß dieser Code verwendet wird, andere setzten dies einfach als bekannt und selbstverständlich voraus.
Grüße, Erik
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich - Lampenbestellcodes
05. Juni 2016 20:57
Hallo Erik,

So ein spezifisches Wissen verfügt auch nicht jeder.

Alle Achtung und vielen Dank.

MFG.Reinhard
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich
05. Juni 2016 22:28
@ Jürgen, wo steht denn "Standard" ? ;-)
Deine Lampe hat andere Schlitzen im Haube und Tragegestell. Nicht die "Klavertje vier" (?) wie im Prospekt.
Die kleine Lampe hat auch keinen Öffnungen rundum.

Leuchtende gruss,

Wim van der Velden
[www.petromax.nl]

....... It's light Jim but not as we know it .......
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich
05. Juni 2016 22:49
Hallo Wim,
diese Scans hier sollten die Annahme "Standard" bekräftigen.... Es gibt offenbar verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichen Schlitzen. Die meisten Merkmale stimmen aber überein.
Gruß, Martin

>>edit<<
Die o.g. Scans sind auf der Seite des CPL verlinkt. Leider nur für (zahlende) Mitglieder einsehbar... Sorry!

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.06.16 23:18.
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich
06. Juni 2016 22:57
Hab auch ne Maxim von Heisler...

Ist noch in Arbeit, Tankboden sifft. :(

_______________________________________________________________________________________________________________
Es ist geradezu ein Verbrechen gegen die beiden Männer, die längst der kühle Rasen deckt, ihre Verdienste um die Lampenindustrie zu verschweigen
-------
So denn, das war's (KS)...
...DFR (www.lampenmaxe.de)
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich
06. Juni 2016 23:01
Moin Reinhard!

> Interessant finde ich auch diese Codenamen für
> die Lampen,Lampenteile und sogar für die
> Glühkörper.
> Wie der Josef Heisler wohl auf diese bizarren
> Namen gekommen ist ?

Das ist in vielen alten Katalogen so, um Sicherheit bei fernmündlichen Übertragungen zu haben.
Damals war die Qualität der Verbindungen ja ungefähr so, dass man zwischen
Füller und Müller, Franz und Kranz kaum unterscheiden konnte.
Die Lautkombinationen tragen dem Rechnung.

_______________________________________________________________________________________________________________
Es ist geradezu ein Verbrechen gegen die beiden Männer, die längst der kühle Rasen deckt, ihre Verdienste um die Lampenindustrie zu verschweigen
-------
So denn, das war's (KS)...
...DFR (www.lampenmaxe.de)
Re: Alter Lampenprospekt aus Österreich - Lampenbestellcodes
06. Juni 2016 23:02
...oder auch so...

_______________________________________________________________________________________________________________
Es ist geradezu ein Verbrechen gegen die beiden Männer, die längst der kühle Rasen deckt, ihre Verdienste um die Lampenindustrie zu verschweigen
-------
So denn, das war's (KS)...
...DFR (www.lampenmaxe.de)
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 2 plus 6?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook