Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
20. Großes Lampentreffen an Fronleichnam, 11.06. bis 14.06.2020 in Westerstede (Ostfriesland)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Werkstattofen
geschrieben von Günther 
Günther
Werkstattofen
14. Januar 2017 11:07
Hallo,

ich lese hier immer mal wieder mit und dachte mir, daß evtl hier sich auch welche mit normalen Öfen auskennen.

Meine (freistehende, gemauerte) Werkstatt (unter 20m²) würde ich gerne mit einem kleinen Holz/Kohleofen ausrüsten.
Betonung auf klein, dh kleine Stellfläche mit dem Rauchrohr seitlich, oder notfalls nach oben. Ofenhöhe ist aber kein Problem.
Viele der Öfen brauchen min 30x30cm und haben das Rohr hinten, also nochmal min 10cm mehr.

Meine Petromax jedenfalls reicht nicht als Heizung :)
Irgendwelche (preiswerte) Empfehlungen?
Re: Werkstattofen
14. Januar 2017 11:24
Hallo Günter,

wenn eine Petromax nicht reicht - nimm 2 ;-)
ich heize unseren Wintergarten mit Petroleumöfen ... ca 2,5 KW.
- die haben aber den gleichen Nachteil wie das Heizen mit Lampen - man hat die Abgase im Raum und vergiftet sich im Laufe der Zeit.

Ein Werkstattofen ist vermutlich praktischer - in unserer Gegend ist es aber so,daß wenn der Schornsteinfeger auch nur den Schatten eines Schornsteines entdeckt - er diesen auch kostenpflichtig putzen darf/muss und er dann noch erwartet das der Abzug den aktuellen Vorschriften entspricht. Falls Deine Werkstatt also in der Nähe von Wohnhäusern steht - muss das Rauchrohr bis über das höchste Dachfenster in der Nähe reichen usw... Aber da gibt es sicher bessere Plattformen um sich zu informieren.

Ein elektrischer Ölradiator ist keine Alternative ? Die sind billig zu finden und bei nur gelegentlicher Nutzung auch moderat in den Kosten.
Man muss sich keinerlei Gedanken um Abgase machen und die Brandgefahr ist ebenfalls sehr gering.

mit freundlichem Gruß
Torsten

----------------------------------
Ex fumo dare lucem
Günther
Re: Werkstattofen
14. Januar 2017 16:44
Glücklicherweise ist in der Umgebung kein Wohnhaus, und einsehbar ist die "Abluftseite" nicht; das stört auch dann den Feger nicht.

Naja, mit Strom heizen... Ist ja genauso schlecht wie elektrisches Licht :p

Über einen Petroleumofen hatte ich auch schon nachgedacht, aber andererseits ist Holz/Holzabfall ist eigentlich immer da, kostet mir nix und muß eh weg.
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 20 plus 6?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook