Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
20. Großes Lampentreffen an Fronleichnam, 11.06. bis 14.06.2020 in Westerstede (Ostfriesland)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Hilfe bei der Identifizierung
geschrieben von Paco 
Hilfe bei der Identifizierung
09. Juli 2017 21:18
Hallo,

da habe ich doch heute eine alte Petroleumlampe gefunden und die Elektrifizierung rückgängig gemacht. Auf den Bildern seht ihr das Ergebnis. Ich vermute, dass es eine Vesuv-Lampe von Arlt & Fricke aus Berlin ist. Liege ich damit richtig?

Sie hat leider weder Brenner noch Glas. Welche Teile passen darauf? Das Dochttriebrad ist mit schwarzer Farbe übermalt, man erkennt allerdings deutlich einen sechrädrigen Blitz und die Worte "Blitz Lampe Intensiv". Wer kann mir bei der Bestimmung helfen und hat eventuell sogar Ersatzteile parat, um das gute Stück wieder zum Leuchten zu bringen?

Viele Grüße von der Küste
Frank


Re: Hilfe bei der Identifizierung
10. Juli 2017 15:34
Hallo!

Tut mir traurig, aber ich sehe hier nichts.

Nur drei Kreisel, die mir seit Minuten melden,
daß sich Bilder laden (wollen).

Solltest die vlt. auf die richtige Größe bringen
und direkt hier hochladen?

Gruß Rüdiger
Re: Hilfe bei der Identifizierung
10. Juli 2017 15:49
So, jetzt aber...

Die Größe war unterhalb von 800kb, jetzt sind es noch weniger, aber es funktioniert!
Re: Hilfe bei der Identifizierung
10. Juli 2017 16:43
Habe inzw. den Thread im anderen Forum verfolgt und gesehen, um welches Gerät es geht.
Recht oft gabe es diese Lampen ja nicht - von daher wird es schwierig,
dafür Ersatzteile zu bekommen - wer sollte denn dafür auch ein Lager vorhalten?

Ein passender Zylinder wurde Dir ja schon angeboten,
Dochte sind noch erhältlich, einfach mal ausmessen
und eine Brandscheibe muss man wahrscheinlich nachbauen.
Oder Du hälst Deine Augen offen und wartest bis was passenden zum Schlachten auftaucht.

Desweiteren einfach auch mal die kristallene Kugel befragen.
Die spuckt schon ein paar Sachen aus mit den richtigen Suchbegriffen.
Wie z.B. auch in den hiesigen Geräte-Steckbriefen - da ist eine zu sehen
und auch entsprechend süffisant beschrieben.
Leider hat der Besitzer (Alexander Hrup aus Ramersberg/CH)
seine Homepage nicht mehr am Start ...
Dort zeigte er nämlich noch mehr solche imposanten Exponate.

Gruß Rüdiger
Re: Hilfe bei der Identifizierung
10. Juli 2017 19:46
Hallo Frank,
habe auch so ein Teil, allerdings komplett. Es ist nach meiner Info tatsächlich eine Arlt & Fricke 30''' Intensiv-Blitz-Lampe. Sie hat einen Zentralzugbrenner mit einer trompetenfärmigen Flammscheibe und einer Löscheinrichtung, welche eine Metallhülse von unten gegen die Flammscheibe hebt. Sie sollte nicht in normal hohen Räumen in Betrieb genommen werden, denn sie setzt dem Verbrauch nach zu urteilen ca. 3-3,5 kW an Wärme um. Deshalb, und weil der Tank ein wenig schwitzt, habe ich sie nur als Deko-Objekt aufgehängt.
Anbei ein paar Bilder.
Gruß, Martin

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.


Re: Hilfe bei der Identifizierung
10. Juli 2017 19:48
...hier noch ein paar Bilder

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.


Re: Hilfe bei der Identifizierung
10. Juli 2017 22:47
Hallo und vielen Dank für eure Hilfe!

Den Lampentyp hätten wir also geklärt.
Meine Lampe entspricht ziemlich genau deiner fotografierten, allerdings ohne Löscheinrichtung. Auch ist der auf deinem Foto zu sehende innere kleine Zylinder, auf den deine Flammscheibe aufgesteckt wird, nicht vorhanden. Entweder sah die Flammscheibe bei mir anders aus oder es fehlt irgendwas.

Ich hänge noch ein Foto an von der Öffnung. Das Licht ist recht schlecht, aber der für die (elektrische) Lampenfassung aufgeschnittene Zylinder ist gut zu erkennen...

Grüße
Frank


Re: Hilfe bei der Identifizierung
11. Juli 2017 18:11
Hallo Frank,
das sieht m.E. nicht so gut aus bei deiner Lampe. Da sind der Elektrifizierung wohl einige Blechteile zum Opfer gefallen. Es fehlt auf jeden Fall die Dochtführung und wie du ja schon gesagt hast, die Halterung für die Flammscheibe und diese selbst. Da wird also einiges zu richten sein. Wenn du Maße brauchst, kann ich bei meiner Lampe mal die Schieblehre dranhalten.
Gruß, Martin

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.
Re: Hilfe bei der Identifizierung
12. Juli 2017 14:36
Hallo Martin,

vielen Dank für deine Erläuterungen.
Ich habe tatsächlich unten im Zugluftrohr drei Lötpunkte gefunden, an denen der kleinste Zylinder (in den die Flammscheibe gesteckt wird) befestigt war. Das lässt sich nachfertigen.
Welche Durchmesser haben die Zylinder bei dir und wie weit sind die Zylinder, zwischen denen der Docht läuft, vom oberen Rand des größten Zylinders entfernt?
Könntest du bitte noch ein paar Fotos von den Einzelteilen des abschraubbaren Brenners einstellen?
Ich werde das heute abend auch machen. Mir ist nämlich die Funktionsweise des Dochthebers noch nicht klar. Greifen die Ritzel in ein durchlöcherten Zylinder ein, in dem sich der Docht bewegt? Wenn ja, fehlt dieser Zylinder bei mir und mein Brenner hätte (von oben gesehen) 5 Zylinder, deiner hingegen nur 4....Fragen über Fragen...:-)

Grüße
Frank
Re: Hilfe bei der Identifizierung
12. Juli 2017 17:51
Hier die angekündigten Fotos...


Re: Hilfe bei der Identifizierung
15. Juli 2017 14:41
Hallo Frank,
sorry für die Verspätung, aber ich hatte zwischendrin leider keine Zeit, den Brenner auseinanderzuschrauben und Fotos zu machen.
Mein Brenner scheint ziemlich gleich aufgebaut zu sein wie deiner, und hier kommen jetzt die Fotos mit Maßen.
Das Zentralrohr ist unten im Tank verlötet, so dass noch ein Gewinde unten herausschaut. Darauf ist eine Kappe geschraubt, durch die die Luft ins Zentralrohr eintritt. Die Innenhülse für die Flammscheibe ist sicher 50mm lang und mit sechs Punkten innen am Zentralrohr angelötet.
Der Docht ist von außen in einer Hülse gefasst, an der auch das Zahnrad für den Dochtheber eingreift. Diese Hülse hat wiederum 2 Pratzen, die den Docht festhalten und durch das äußere Brandrohr in den Docht hineingedrückt werden.
Gruß, Martin

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.17 14:59.


Re: Hilfe bei der Identifizierung
15. Juli 2017 14:50
...und noch ein paar ohne Maße

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.


Re: Hilfe bei der Identifizierung
19. Juli 2017 22:11
Hallo Martin,

vielen Dank für deine Mühe.

Unsere Brenner scheinen fast identisch zu sein. Zwei Unterschiede ist mir aufgefallen:

1. Mein Brenner hat keine Löschvorrichtung, was den innenliegenden Ring in deinem Foto 20170715_135543b.jpg erklärt
2. Meine herausschraubbare Hülse scheint etwas länger zu sein... (erstes Foto im Anhang)

Ein letztes Maß bräuchte ich noch...(zweites Foto im Anhang, bei mir 31.8mm)

Grüße
Frank


Re: Hilfe bei der Identifizierung
19. Juli 2017 22:55
Hallo Frank,

das gesuchte Maß ist an meinem Brenner 72.2mm. Du kannst es für deinen Brenner aber auch selbst exakt bestimmen: Das äußere und das innere Brandrohr müssen auf exakt derselben Höhe enden, da sie ja den Docht oben genau auf einer Ebene umschließen sollen. Und das äußere Brandrohr scheint an deinem Brenner ja glücklicherweise noch unversehrt geblieben zu sein.

Meine 46.7mm beziehen sich übrigens genau auf den oberen Rand der Gewindehülse, auf den die Galerie geschraubt wird (da, wo der Pfeil endet). Deine 54.7mm scheinen dagegen etwas weiter nach unten zu reichen. Vielleicht kommt daher die Differenz?

Der innen liegende Ring auf dem Bild 20170715_135543b.jpg (oder auch 20170715_135559a.jpg) ist tatsächlich die Löschvorrichtung, Dieser Ring umfasst das äußere Brandrohr und wird von unten gegen die Flammscheibe gedrückt, wenn man das Hebelchen herunterzieht.

Gruß, Martin

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.07.17 22:59.
Re: Hilfe bei der Identifizierung
19. Juli 2017 22:58
...die Differenz kommt genau daher!

Danke!
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 21 plus 4?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook