Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
20. Großes Lampentreffen an Fronleichnam, 11.06. bis 14.06.2020 in Westerstede (Ostfriesland)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
geschrieben von Erik Leger 
Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
24. November 2017 11:15
Hallo,
meine Gaslaterne darf zur Zeit regelmäßig arbeiten, Aufgrund Bauarbeiten sind in der Straße alle normalen Straßenlaternen außer Funktion. Nachts ist das angenehm dunkel und die Gaslaterne macht zumindest mal unseren Garten hell.
Jetzt hat sie in den letzten Monaten 27kg Propan verleuchtet und ist innerlich etwas verrußt.
In welcher weise muß ich da optimieren?
Umgebungstemperatur ist schlecht zu beeinflussen, nachts zZt. bis -5°C.
Betriebsdruck 50mBar Propan.
Luftdrossel auf maximale Luftzufuhr eingestellt.

In welche Richtung muß ich da schrauben? Oder ist das alles im Rahmen der normalen Rußproduktion? Denke, eher nicht.

Grüße

Erik


Re: Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
24. November 2017 11:42
Hallo Erik,

Krass :-( Das sieht ja übel aus.
ich bin da weit weg von "Experte" - würde aber wohl die Luftbohrungen aufbohren wollen.
(Reduzieren kannst Diu mittels Ring ja immer)

Wir haben zwar die gleiche Lampe - aber unterschiedliche Gruppenbrenner.
Ich würde denken dass Deine Düse einen Tick zu groß ist für Deine 4 Glühkörper.

Ich komme natürlich nicht an Deine Laufzeiten heran, habe meine aber in letzter Zeit doch sehr häufig an.
Da ist kein Ruß zu sehen.

Ich habe Edelstahlgaze über die Mischrohre gezogen, um Insekten den Zutritt zu erschweren.
(aber zum Ausgleich in Flugweite 2 Insektenhotels aufgestellt)

mit freundlichem Gruß
Torsten

----------------------------------
Ex fumo dare lucem



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.17 12:47.


Re: Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
25. November 2017 10:55
Erik Leger schrieb:
-------------------------------------------------------
> In welche Richtung muß ich da schrauben?

Naja, in eine Richtung, die mehr Luft/Brennstoff bringt :-)

Mögliche Lösungen:
a) Größere Luftbohrungen bringen wahrscheinlich nichts, wenn sie schon voll offen sind. Da wäre dann ein größerer Mischrohrdurchmesser angesagt. Wahrscheinlich endloses Gepfriemel.
b) Kleinere Düse, ggf. höherer Gasdruck, wenn durch die kleinere Düse bei 50 mbar zuwenig durchgeht. Funktioniert sicher, Beschaffung eines entsprechenden Reglers kann mühsam werden.
c) In Analogie zur "Reparatur" vergammelter Petroleum-Drucklampen ("Benzin rein"): Ethan statt Propan verwenden.

Vorschlag (c) ist weniger ernst gemeint.

MfG Ludwig
Re: Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
27. November 2017 05:37
Ich arbeite zwar mit Erdgas, aber grundsätzlich würde ich bei Rußbilung auch eher an ein zu fettes Gemisch denken. Was für ne Düse hast denn verbaut?

MFG Andy
Re: Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
27. November 2017 14:42
...theoretisch müßte das noch die alte 0,66er sein, nur kann ich die nicht nachmessen.
Werde erstmal den Druck runtersetzen und die Düse gegen eine definierte 0,5er tauschen.

Grüße

Erik
Re: Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
27. November 2017 18:44
Gottes Willen....viel zu groß. ;-)
Eine vierflammige Bamag U7 hab ich für meinen Kumpel auf Propan umgerüstet, da hab ich ne 0,35er rein gemacht, damit lief die Lampe super.
Nen anderer Kumpel hat ne vierflammige Modellleuchte auf Propan laufen, und der meinte, bei Ihm würde die Lampe seit Umrüstung auf 0,35er (Hatte vorher ne 0,50er drin.) schlechter zünden... (Läuft mit Zündglühkörper.)

Die Wahrheit sollte also irgendwo dazwischen liegen....
Re: Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
28. November 2017 08:31
Hallo, 0,66 war früher drin, jetzt ist eine gebrauchte 0,5er verbaut. Mal sehen, wes dann eine neue 0,5er bzw. die 0,4er Düse für ein Ergebnis bringt.

Erik
Re: Gaslampe mit Optimierungsbedarf.
29. November 2017 05:24
Hast du ne Quelle für 0,40er Düsen? Weil der Wert fehlt mir noch....Darunter und darüber hab ich ...

MFG Andy
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 14 plus 3?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook