Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Fotos vom 22. großen Lampentreffen, 16. Juni - 19. Juni 2022 in Ebrach (Oberfranken)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. | | 20. | | 21. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
tilley
geschrieben von dampfziege66 
Re: tilley
18. Februar 2018 10:33
vielen dank für die ratschläge.
ist das gewinde am tank eigentlich eingelötet?
es sieht nämlich so aus,als wenn da jemand was nachgelötet hat,kann mich aber auch täuschen,muss mir das noch einmal genauer ansehen.
vielleicht bekommt man das ja wirklich wieder gerade gebogen.hoffentlich.sonst muss ich mir einen anderen tank besorgen.meine grösste sorge ist im augenblick,das ich das sieb nicht aus dem ventil herausbekomme,dahinter sitzt ja noch eine dichtung.
das sitzt so fest,und messing ist ja weich.
wenn nicht muss halt auch ein austausch her.
schöntag euch allen wünscht horst-rüdiger
Re: tilley
18. Februar 2018 10:58
ich habe mir gerade mal ein Ventil neuerer Bauart angesehen.
Dieses wird anders zerlegt als auf dem Foto von Torsten.
Man muß es nach oben zerlegen. D.h. die Bedienwelle incl. Führungsgewindenippel ausbauen und den Dichtungseinsatz nach oben heraus nehmen.Hier ist das Gehäuse aus einem Teil (das untere Teil lässt sich nicht abschrauben) und das Sieb fest eingepresst
Evtl. ist bei dir auch ein neues Ventil verbaut.

Thomas
Re: tilley
18. Februar 2018 11:19
hallo thomas ,

ich habe mir das bild von torsten noch einmal angesehen,und festgestellt,das der knopf genauso aussieht ,wie bei meiner.das beste ist,ich werde mal ein paar bilder einstellen.horst
Re: tilley
18. Februar 2018 12:31
hallo leute hier ein paar bilder meiner tilley lamp.
viele grüße horst-rüdiger


Re: tilley
19. Februar 2018 12:07
hallo lampenfreunde in der kleinen bucht einen guten gebrauchten tank entdeckt.könnte ich da auch ein neues ventil raufschrauben?nach dem was ich herausgefundenhabe ,muss ich eine x264 a besitzen.einen vergaser würde ich dann auch gleich neu bestellen.horst
ps der tank scheint so wie meiner auch von einer 246a zu sein,würde das trotzdem passen?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.02.18 12:09.
Re: tilley
19. Februar 2018 12:51
Hallo Horst,

das müsste ich heute abend ausprobieren.
Ich habe die Tilleys nicht immer am Mann ;-)

aber wenn es nur am Ventil scheitert... da habe ich vermutlich eines für Dich über.
gucke ich nach.

mit freundlichem Gruß
Torsten

----------------------------------
Ex fumo dare lucem
Re: tilley
19. Februar 2018 14:54
das wäre schön.danke torsten.
Re: tilley
19. Februar 2018 18:34
Hallo Horst,

die alten und die neuen Ventile lassen sich leider nicht tauschen.
und auch sonst verhält es sich genau so wie Thomas schreibt - das "Sieb" läßt sich am "modernen" nicht mehr abschrauben.

Sorry. mit einem der Alu Ventile hätte ich aushelfen können - aber die gäbe es ja vermutlich auch noch problemlos neu.
Das alte Messing Ventil gehört an meine 246 A ... und die kann einfach nicht ohne.

mit freundlichem Gruß
Torsten

----------------------------------
Ex fumo dare lucem


Re: tilley
19. Februar 2018 20:27
alles klar.trotzdem danke.horst
aber wo liegt der u terschied?
Re: tilley
19. Februar 2018 20:40
dampfziege66 schrieb:
-------------------------------------------------------
> alles klar.trotzdem danke.horst
> aber wo liegt der u terschied?

Jetzt verstehe ich die Frage nicht.

Das "NEUE" Ventil hat ca 13mm Gewindedurchmesser auf der Tankseite. Das alte 17.5mm.... soviel Teflonband gibts gar nicht ;-).
(Ja ich weiß, dass es keine metrischen Gewinde sind)

Das ist ziemlich viel Unterschied.

Oben am Ventil sind die Gewinde aber identisch ...
d.h. die Vergaser sind gleich .
Re: tilley
20. Februar 2018 06:09
sorry die frage war blöd.ich dachte ja nur das die befestigung des gestells anders,das material und die druckanzeige.naja.
ich habe gestern abend mir eine andere zange genommen, und siehe da ,ich konnte den filtef doch losbekommen.einen anderen tank habe ich noch gekauft.muss mich nur noch um die verschleissteile kümmern.viele grüße horst



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.18 06:25.
Re: tilley
23. Februar 2018 13:39
hallo leute kann man den vergaser einer tilley überhaupt von innen reinigen?grüsse horst-rüdiger
Re: tilley
23. Februar 2018 13:47
Hallo Horst,

dampfziege66 schrieb:
-------------------------------------------------------
> hallo leute kann man den vergaser einer tilley
> überhaupt von innen reinigen?grüsse
> horst-rüdiger


Der Original Tilley Vergaser läßt sich nicht richtig reinigen.
Du kannst maximal die Nadelstange herausziehen, losen Ruß herausklopfen... den Vergaser im oberen drittel ausglühen
und immer wieder ausklopfen... Aber ob sich dabei auch alles löst, kann man nicht kontrollieren.

Aber : z.B. Dirk fertigt einen für die Tilley passenden Vergaser aus Messing mit einer Petromax Düse nach.
Den kann man besser reinigen - muss es aber auch unbedingt tun da dieser sonst ebenfalls kaputt geht.

mit freundlichem Gruß
Torsten

----------------------------------
Ex fumo dare lucem
Re: tilley
23. Februar 2018 19:02
hallo torsten danke für die info und ein schönes wochenende an alle lampenfreunde und auch an dich.grüsse horst
Re: tilley
04. April 2018 16:37
hallo lampenfreunde,ich habe endlich meine tilley soweit fertig,das ich leuchten kann.die glühstrümpfe,die dabei waren,waren noch die alten ,mit dem ring zum befestigen.dieser war jedoch so verrostet,das ich mir lieber neue bestellt habe,also wieder warten.
naja, ich mich gefreut.raus in den garten,und losgekegt.
leider mit mistigen erfolg und schwacher leuchtkraft.ich denke, entweder falscher brennstoff oder vergaser zugerotzt.deswegen wollte ich mal wissen,wie ich am besten an dirk herankomme,um mir dort einen zu bestellen.

seit alle gegrüsst. horst
Re: tilley
04. April 2018 18:33
Servus,
Du kannst ihn hier über das Forum anschreiben.
Dirk Friborg der vollständige Name <Klick an>
Dabei möchte ich jetzt nicht vorgreifen, aber mach Dir nicht allzuviel Hoffnungen ...

Gruß Rüdiger
Re: tilley
04. April 2018 21:36
hallo rüdiger,womit soll ich mir keine grosse hoffnung machen.meinst du,ich bekomme sie gar nicht zum leuchten?sind die vergaser nicht besser,als das original,oder glaubst,du,das das nicht die ursache ist?gruss horst
Re: tilley
05. April 2018 07:37
Nee, nicht zutreffend.
Eher, daß Du von Dirk keinen Vergaser bekommen kannst.
Out of stock ...

Gruß Rüdiger
Re: tilley
05. April 2018 15:11
hallo ich habe im pelam forum gelesen,es einen willi schneyder oder so ähnlich.kennt den einer eventuell oder einen tom.die beiden sollen auch vergaser selber herstellen.bin ja dort nicht angemeldet.gruss horst
Re: tilley
05. April 2018 18:16
Moin Horst.
Hast Du den Dirk schon angeschrieben, vlt. hat er ja noch ein Exemplar für Dich?

Die beiden Namen aus dem anderen Forum sagen mir jetzt nichts.
Das Anmelden dort ist aber IMHO keine große Geschichte ...

Gruß Rüdiger
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 6 plus 24?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook