Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Fotos vom 19. Großen Lampentreffen an Fronleichnam, 20.06. bis 23.06.2019 in Machtolsheim (Schwäbische Alb)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Nikolaus
geschrieben von Mandragora officinales 
Nikolaus
07. Dezember 2018 18:34
Guten Abend zusammen,

Der Nikolaus hat mir grad sechs Starklichtlampen gebracht.
Die Lampen sind in bescheidenem Zustand und teilweise nicht komplett.

Aber die Zusammensetzung der kleinen Gruppe ist interessant.

SOLEX 200 CP Italien
SOLEX 300 CP Italien
ASTARTE 200 C Italien
LIGHT BRAND China
PETROMAX Argentinien
ROYAL PETROLUX 826 (300HK)

Bei der Petrolux weiß ich überhaupt nicht in welchem Land sie hergestellt wurde.
Es steht wirklich 300HK drauf und nicht CP.
Vielleicht weiß der ein oder andere Leser etwas über die Starklichtlampen.

Gruß, Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.18 18:35.


Re: Nikolaus
08. Dezember 2018 13:40
Manchmal bin ich doch froh das ich meine Sammelwut langsam im Griff habe :-). Sehr schön, man könnte ja alleine mit den vielen Klonen ein ganzes Sammelgebiet aufmachen.
CU Bernd
Re: Nikolaus
08. Dezember 2018 14:44
Lodjur schrieb:
-------------------------------------------------------
> Manchmal bin ich doch froh das ich meine Sammelwut
> langsam im Griff habe :-)


Das meinst du nicht wirklich !

. Sehr schön, man
> könnte ja alleine mit den vielen Klonen ein
> ganzes Sammelgebiet aufmachen.

Genau das mache ich jetzt.
Und ich habe sehr viel Freude an dem Hobby.
Ich kann nur jedem empfehlen Petroleumlampen zu sammeln.Es ist ein sehr schönes und interessantes Hobby.

Gruß, Reinhard
Re: Nikolaus
09. Dezember 2018 12:27
Meine samlung ist bis auf paar campingas aufgelöst. Meine coleman Kaffeemaschine für den gaskocher habe ich noch. Da ich keinen kaffee mehr trinke verstaubt sie langsam im Karton. *
Re: Nikolaus
09. Dezember 2018 12:57
Naja, soll heissen das ich nicht mehr 1-2 Lampen im Monat kaufe :-). Jetzt schaue ich genau hin, es muss ein haben wollen Faktor da sein sonst lasse ich die Finger davon. Ist ja auch langsam ein Platzproblem. Und auch nicht das einzige Hobby :-)
CU Bernd
Re: Nikolaus
09. Dezember 2018 14:10
Ja gut,jeder so wie er mag und kann.

Aber so war der thread überhaupt gar nicht gedacht.
Es ging mir um die sechs von mir vorgestellten Starklichtlampen.
Und weil das hier ja ein Forum für Petroleumlampen ist habe ich die sechs Lampen mal vorgestellt.Vielleicht hat ja der ein oder andere Sammler dieselben Lampen und wer weiß vielleicht kann sogar einer etwas zur Petrolux sagen.Das wäre toll.

Gruß,Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.12.18 14:11.
Lodjur
Re: Nikolaus
09. Dezember 2018 15:38
Hast ja Recht. etwas ausgeschweift ;-). Ersatzteile dafür sind ja wohl kaum zu bekommen. Hast du mal geprüft ob du wenigstens einiges mit PX Teilen Instandsetzen kannst. Ist ja ärgerlich wenn die nicht an Leuchten kommen.
CU Bernd
Re: Nikolaus
09. Dezember 2018 16:44
Ja Bernd , ich habe vorhin schon Petromaxteile bestellt.
Meine Bestände waren etwas aufgebraucht.
Angefangen habe ich mit der Royal Petrolux Mod. 826 H.K.300 .Diese Lampe interessiert mich sehr weil ich nicht weiß in welchem Land und von wem sie hergestellt wurde.
Ich habe sie zuerst hier im Forum eingestellt weil ich mich hier zuhause fühle und weil das kleine Forum erstklassig besetzt ist.
Ich bin neuerdings auch im englischen Forum unterwegs aber das Forum Petroleum ist meine Heimat geworden.Der Mackburner vom englischen Forum ist zwar wirklich in Sachen Starklichtlampen ein lebendes Lexikon aber hier gibt es durchaus Leute die ihm das Wasser reichen können.
Im englischen Forum gefällt mir besonders der freundliche lockere Umgang der Leute untereinander.
Hier in Deutschland wird immer sofort alles hinterfragt was man macht und was man hat.Man muß regelrecht Rechenschaft ablegen.Man fühlt sich immer irgendwie schuldig.
Nun gut, inspiriert durch das englische Forum wollte ich meiner Sammlung mehr internationales Flair geben.Deshalb kaufe ich nun einige Laternen aus anderen Ländern.
Meine Sammlung ist noch etwas"hausbacken".

Auf den Bildern sieht man Typenschild und Manometer der Petrolux.

Gruß,Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.12.18 16:45.


Re: Nikolaus
09. Dezember 2018 19:41
Hallo Reinhard,
irgendwie ist mir der Name OLMAS im Zusammenhang mit Italien schon untergekommen. Und Petrolux könnte auch irgendwas mit Argentinien zu tun haben, da gab es mal einen Exporteur, der sich den Namen hat schützen lassen.
Du hast uns noch nicht verraten, wo du die Lampe her hast. Vielleicht bringt uns das weiter?

Davon abgesehen: das gute Miteinander in diesem Forum ist genau das, was auch ich hier ganz besonders schätze. Aber auch bei mir hat sich mittlerweile ein gewisser Platzmangel eingestellt, so dass ich auch so ziemlich "gesättigt" bin. Ich kaufe mittlerweile noch so ca. 3-4 Lampen im Jahr (!) und bin auch definitiv nicht bereit, EUR 500++ für ein "seltenes Stück" auf den Tisch zu legen.

Gruß, Martin

-----
No electrons were harmed in the posting of this message, although several might have been accelerated against their collective will.
Re: Nikolaus
09. Dezember 2018 20:46
Hallo Martin,
Die Lampen hab ich aus Rom bekommen.
OLMAS ist ein italienischer Hersteller für Kunststoffartikel .Aber vielleicht hat OLMAS früher mal was anderes hergestellt.Maometer? Starklichtlampen?Wer weiß ?
Das mit den argentinischen Petrolux hab ich auch gelesen.Aber der Mackburner datiert das ja in die 80ziger Jahre.Diese Petrolux dürfte aber erheblich älter sein.
Vom zweiteiligen Handrad ist nur noch das größere Stück vorhanden.Dies sieht genauso aus wie die Handräder der beiden SOLEX 200 und 300.
Viele Teile an der Lampe sehen unvergleichlich aus wie zB. Tank, Innenmantel,oberer Teil des Tragegestells.Ich habe keine Lampe in meiner Sammlung bei der ich sagen könnte: ah das sieht so ähnlich aus wie........

Auf den dickwandigen Pumpenschacht passt der Pumpendeckel einer modernen Petromax einwandfrei drauf.Gleiches Gewinde.

Ich habe vor etwa vier Jahren Mal uralte NOS Petromaxteile in der Türkei gekauft.Darunter befand sich auch ein mit PETROLUX gemarktes Vergaseroberteil.Diese Petrolux Vergaseroberteile sind ganz aus Messing und unverwechselbar.Unverwechselbar deshalb weil sie erheblich leichter sind als alle anderen Vergaseroberteile.
Der verrostete Tragehenkel hat dieselbe Form wie der meiner beiden ASTARTE.
Dieses OLMAS Manometer ist anderst aufgebaut als alle meine anderen Manometer.Es hat ein Gehäuse in dem sicherlich eine Feder gespannt ist ,etwa so wie in unseren alten Weckern.Bin gespannt ob es noch funktioniert.

Gruß, Reinhard


Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 10 plus 11?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook