Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Gemeinsames Camping an Fronleichnam, 11.06. bis 14.06.2020 in Westerstede (Ostfriesland)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
geschrieben von Lampenfieber 
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
20. August 2019 16:31
Hallo Reinhard, Hallo Ludwig,
ich habe es mit Autobenzin ausprobiert aber ohne Erfolg.
Ich habe bei einem Bekannten eine Bartel Löla gesehen die
hat das gleich Brennrohr drauf wie mein Lötkolben.
Das Brennrohr liegt aber vollflächig am Vergaser an,
also der Flansch am Vergaser ist so groß wie das Brennrohr.
Das ist ja Deine Vermutung schon lange.
Du sagst Passendes Brennrohr nehmen, aber wo her.

Wer hat so einen Benzinlötkolben und wie sieht das Brennrohr aus.

Gruß Georg
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
20. August 2019 19:56
Hallo Georg,
Ein passendes Brennrohr mußt du suchen, im Netz oder bei Sammlerkollegen. Bei meinen alten kleinen Barthel Lötlampen ist immer eine ganz dünne Kupferscheibe zwischen Brennrohr und Vergaserflansch eingebaut. Ich glaub das war so original.
Die Lötlampen von Enders haben hinten am Brennrohr einen großen Sechskant zum festziehen. Daraus kann man schon schließen daß eine saubere und feste Verbindung der beiden Bauteile wichtig war.

Nochmal wegen der Petromaxdüse. Ich würde sie gleich auf 0,3 aufbohren. Ich habe die letzten Tage 5 Binzinlötkolben unterschiedlicher Hersteller aufgearbeitet und die hatten alle kleine flache Düsen M6 Feingewinde? drin mit Dichtkonus. Die Düsen Bohrungen waren immer so um 0,35.
Wichtig ist auch daß schon ein kräftiger Benzinstrahl durch die Mitte des Brennrohres spritzt, sonst wird das nichts.
Als Starthilfe nehm ich immer so ein Spirituslämpchen von Tinol.
Es gibt wie du weißt unterschiedliche Motorenbenzine an der Spritsäule. Ich habe für meine Lötlampen und Benzinstarklichtlampen immer Super 95 genommen und hatte damit noch keine Probleme.

Gruß Reinhard
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
03. Oktober 2019 12:23
Hallo Georg,
Ich habe inzwischen auch einen Echt Hähnel'schen Benzinlötkolben. Der Typ heißt "Neu-Ideal" D.R.P. a.
Er hat auch so eine große Einschraubbohrung M7. Allerdings Feingewinde mit Dichtkonus.Es gab also tatsächlich bei den Echt Hähnel'schen Benzinlötkolben diese großen Düsen. Die Düsenbohrung hat allerdings das übliche Maß für Benzinlötkolben von etwa 0,35.
Das Brennrohr passt ganz genau im Durchmesser und ohne den geringsten Spalt.
Es wird aber auf deinen Typ nicht passen weil der Neu Ideal im vorderen Teil eine ganz außergewöhnliche Konstruktion ist.

Mit freundlichem Gruß, Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.19 12:25.
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
14. Oktober 2019 10:00
Hallo Reinhard,
ich habe den selben Benzinlötkolben wie meinen, am Wochenende, nochmal auf den Flohmarkt gekauft.
die Düse hat die Nummer 404 eingeschlagen, der Rest ist identisch.
Ein Ersatzteiltütchen mit Anleitung ist auch noch dabei. Bilder folgen.
Ich werde demnächst weitere Versuche machen.
Gruß Georg
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
15. Oktober 2019 13:00
Hallo,
hier die Bilder von den Reserveteilen,

von der Düse die eine Messinggaze hat.


Nur die Pumpe bzw. das Pumpenventil ist anders der Rest am Lötkolben ist Baugleich.

In der Anleitung steht auch welches Benzin (Ligroin) spez. Gewicht 0,680-0,700.
Was Ligroin ist weiß ich leider nicht.
Ich habe jetzt die Düse getauscht Autobenzin eingefüllt und Druck eingepumpt.
Ich musste das Ersatzleder nehmen weil von beiden Lölas die Leder nicht richtig gingen.
Dann habe ich die Vorwärmschale randvoll mit Spiritus gefüllt. Es passen ca. 30ml rein und das reicht für 6min.
Nach dem leer brennen der Vorwärmschale habe ich den Brenner angezündet.
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
15. Oktober 2019 13:09
Die Verbrennung ist deutlich besser als meine ersten Versuche,

aber wie man im Dunkeln erkennen kann, richtig Blau brennt sie nicht.
Ich habe dann während sie brannte nochmal Spiritus eingefüllt und die Flamme wurde Blau.
Aber nur so lange wie die Vorwärmschale nach heizte. Mit aufgesetzter Lötspitze brannte sie
dann doch noch Blau.



Die Dinger gingen wahrscheinlich ab Werk schon nicht richtig,deswegen sehen sie auch noch
wie unbenutzt aus.
Gruß Georg

PS. Einen von den Lötkolben kann ich abgeben.
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
15. Oktober 2019 17:31
Lampenfieber schrieb:
------------------------------------------------------
> Was Ligroin ist weiß ich leider nicht.

[de.wikipedia.org]

MfG Ludwig
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
15. Oktober 2019 19:42
Hallo Georg,
Danke für die guten Detailfotos.
Deine Beobachtungen sind richtig und messerscharf.

An allen meinen Lötlampen und Benzinlötkolben kann ich beobachten daß die Flammen zuerst noch etwas gelblich sind. Sobald die Brennrohre sich rot verfärben werden auch die Flammen schön blau.
An deinen Benzinlötkolben wird meines Erachtens die Hitze an den Brennrohren nicht festgehalten.
An meinen beiden Benzinlötkolben von Hähnel ist der Durchmesser des Brennrohres an der Anschraubseite entweder genau gleich groß oder kleiner als die Anschraubfläche an der Vergaserseite..
Ich glaub du hast auf deinen beiden Hähnelschen Benzinlötkolben Brennrohre von Barthel montiert.

Die Fotos sind von meinem Hähnelschen Benzinlötkolben "Ideal" DRP.

Mit freundlichem Gruß
Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.10.19 19:46.


Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
15. Oktober 2019 20:15
Hier noch ein Foto von meinem anderen Benzinlötkolben von Hähnel. Er hat ein ganz typisches Hähnelbrennrohr.

MFG.


Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
15. Oktober 2019 20:59
Noch zum Vergleich:Brennrohre von Barthel und Hähnel. Anschraubbare Brennrohre von Barthel hatten bei den alten Modellen immer eine vierstellige Nummer eingestanzt. Und es gehörte eine hauchdünne Kupferscheibe zwischen Brennrohr und Anschraubfläche.
Die Innengewinde der Brennrohre sind verschieden. Aber mit Gewalt lässt sich das sicherlich schon draufmurcksen.
Das richtige Brennrohr zum Benzinlötkolben oder Lötlampe entscheidet auch mit ob das Gerät gut funktioniert oder nicht.
Die beiden anderen Faktoren sind Düse und Kraftstoff.

MFG


Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
16. Oktober 2019 17:39
Hallo Ludwig und Reinhard,

@Ludwig
Danke für den Link. Also ist das 100/140 Reinbenzin was ich anfangs genommen habe optimal?


@ Reinhard
Bei beiden Benzinlötkolben das falsche Brennrohr, das kann doch nicht sein.
Meine Brennrohre, ohne Nummern, sind 79mm lang der Durchmesser ist vorne 19
und hinten 27,5. Genau wie bei einer Barthel, nur das Gewinde ist bei meinen Rohren
feiner 20x1,5, und es lässt sich auch leicht anschrauben und abschrauben. Das Gehäuse
von der Lötspitze hat eine Bohrung von 19,5 ein dickeres Rohr wie deines auf dem Bild
würde ohne hin nicht passen. Es ist eben ein Benzinlötkolben und keine Benzinlötlampe.
Also mit aufgesteckter Lötspitze geht es ohne nicht.

Gruß Georg
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
16. Oktober 2019 22:24
@Georg
Lötlampen und Benzinlötkolben sind eigentlich dasselbe. Sie funktionieren nach demselben Prinzip. Sie unterscheiden sich von der Bauform weil sie zu unterschiedlichen Zwecken verwendet wurden. Auch viele Lötlampen hatten eine Vorrichtung auf die man einen Kolben festmachen konnte.
Alle meine Benzinlötkolben funktionieren gleich gut ob mit oder ohne Lötkolben. Man kann auch einen Benzinlötkolben wie eine Lötlampe benutzen.

Ich glaube nach wie vor daß es an den Brennrohren liegt.

Mit freundlichem Gruß
Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.19 22:32.
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
16. Oktober 2019 22:59
Lampenfieber schrieb:
-------------------------------------------------------
> Danke für den Link. Also ist das 100/140
> Reinbenzin was ich anfangs genommen habe optimal?

Nein.
Bitte den Wikipedia-Artikel nochmal lesen: Irgendwas zwischen 60/100 und 25/100.

MfG Ludwig
Re: Propleme mit Echt Hähnelscher Benzinlötkolben 104
18. Oktober 2019 11:57
Hallo Ludwig,
ich habe mir das Raffinerieverfahren mal angeschaut.
Jetzt habe ich das mit den Siedebereich begriffen.

MfG Georg
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 24 plus 12?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook