Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Gemeinsames Camping an Fronleichnam, 11.06. bis 14.06.2020 in Westerstede (Ostfriesland)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
geschrieben von Mandragora officinales 
Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
26. Dezember 2019 12:31
Hallo zusammen,

Bei der Inbetriebnahme einer Hipolito H-502 (500HK) der "Niederländisch Königlichen Armee" wurde ich gestern auf eine Geduldsprobe gestellt. Nicht etwa weil an der Lampe etwas nicht in Ordnung wäre. Nein es lag an den von mir verwendeten Glühstrümpfen.

Erster Versuch mit Petromax 500HK in original Verpackung. Nach einigen Minuten bildete sich ein waagerechtes Langloch direkt unterm Brenner.
Zweiter Versuch, wieder mit Petromax 500 HK. Und genau das gleiche negative Ergebnis wie auf dem einen Foto zu erkennen.
Dritter Versuch mit Butterfly No999 (400-500cp) in Originalverpackung, aber schon wahrscheinlich sehr alt. Es bildeten sich sofort beim Aufblasen zwei lange vertikale Risse.
Vierter Versuch mit Butterfly No41 (500-600cp).Dieser Strumpf, der vor dem aufblasen gleich groß ist wie die anderen, zieht sich sehr stark zusammen und zerplatzt dann regelrecht wie ein Luftballon. Für einige Sekunden strahlt er aber extrem hell und weiß.
Fünfter Versuch mit Petromax Helox (500-600cp).Welch ein Wunder, dieser Glühstrumpf hält. Sogar ganz ohne Löchlein. Als der Helox damals ganz neu herausgekommen war hatte ich versuchsweise zwei gekauft. Sie zerbrachen aber schon bei geringsten Erschütterungen beim Verstellen der Lampe. Mal sehen ob der neu gekaufte jetzt stabiler ist.


Eine neue Düse hatte ich vor den Versuchen schon eingebaut.

Gruß, Reinhard


Re: Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
26. Dezember 2019 14:34
Hallo Reinhard,
vorab möchte ich Dir noch ein angenehmes und besinnliches Weihnachtsfest wünschen.
Ich verwende derzeit noch Luxorsocken und die AIDA von Jürgen, gekauft vor einigen Jahren im hiesigen Shop.
Probleme hatte ich bisher keine Wesentlichen.
Die Petromaxsocken haben wohl deutlich in der Qualität nachgelassen, das konnte ich immer wieder in verschiedenen Testphasen feststellen; na ja, die sind wohl, wie so Vieles aus China kommen, gut im Preis und der abgeworfenen Rendite, schlecht in der Qualität.
Bei vielen Chinaprodukten, welche hier im Internet auftauchen ist immer noch die Schrumpfsockenversion, gefolgt von Platzern (Naht schlampig genäht) ständig als Fehlerquelle, vertreten.
Als Renner haben sich wohl die chinesischen Schlauchsocken entpuppt; sie sind sehr hell, verfügen jedoch über ein sehr dünnes feines Aschegerüst mit engem Maschenabstand. Diese Socken sind extrem empfindlich gegen Erschütterungen und müssen vorsichtig abgeflammt und aufgeblasen werden um dann anständig auszuhärten.
Es sind mir auch mehrere Päckchen indischer Socken zugelaufen, zum 0-Tarif. Diese haben sich ebenfalls als Dauerrenner entpuppt, sehr robust, standfest und lange haltbar. Preislich bewegst Du Dich dann allerdings oberhalb der Mittelklasse.
Grüsse
Erich
Re: Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
27. Dezember 2019 17:16
Hallo Erich,

Ich danke dir für deinen Beitrag. Man merkt schon daß du Ahnung hast von den Glühstrümpfen und sehr nach Asien orientiert bist.
Wie heißen denn die indischen Glühstrümpfe? Und sind es auch 500 HK Glühstrümpfe?
Ich bevorzuge in jeder Klasse andere Marken.
In der 150er Klasse favorisierte ich die von Petromax, bei den 250er Optimus, für die 300/350er die Radius, für die 500er alte Bundeswehrsocken und für die 800er Luxor. Nun ist es aber so daß ich keine Bundeswehrsocken mehr habe und deshalb in der Klasse momentan orientierungslos bin. Die von dir erwähnten bekommen Löchlein.
Zur Rettung der Ehre der aktuellen normalen 500HK Petromax Glühstrümpfe muß ich doch fairerweise auch erwähnen daß genau so ein Glühstrumpf aus derselben Packung an meiner inzwischen in Betrieb genommenen Estelar 835 hervorragend hält.

Gruß, Reinhard
Re: Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
02. Januar 2020 13:47
Hallo Reinhard
Als Tip von mir,versuch mal Colemansocken.
Ich verwende schon länger für meine 150 iger Coleman #21 und für die 500 er Coleman Gold Top 1111.
Die formen sich recht gut aus und sind sehr stabil und langlebig.Die Helligkeit ist allerdings nicht mit den alten BW-Socken vergleichbar.

Arnulf
Re: Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
02. Januar 2020 22:17
Hallo Arnulf,

Danke für deinen Tipp. Ich hatte mal eine Coleman 639b Kerosene.An ihr leuchteten die Gold 1111 wirklich gut und die Lampe war sehr zuverlässig. Aber das so genannte "burner assembly" ist so ein zusammengepresstes Leichtmetallteil.Es gefiel mir nicht, deshalb habe ich die Lampe nicht mehr und somit auch keine Gold 1111 mehr. Mir gefallen aber die ganz alten Coleman Laternen aus den Zwanzigern. Vielleicht sollte ich da mal Glühstrümpfe von Coleman probieren.

Gruß, Reinhard
Hi, einen Guten Start ins Neue Jahr. Da ich 500derten nie nutze kann ich dazu nix beitragen. Meine bevorzugten Laternen liegen alle im Bereich 250/300 HK und da nutze ich schon seit Jahren die 250 2C-HG von Peerless. Sehr hell, feinmaschig und bislang auch sehr robust und haltbar. Einfach so ist mir noch nie ein Socken kaputt gegangen. Einzig ein/zwei mal beim rummachen an der Lampe duch eigene Schusselichkeit. Der Socken in meiner bevorzugten Reiselaterne, einer PX 250 auf Benzin(ohne Rapid) hält schon weit über 30000 Km Autofahrt meist in Skandinavien incl. An- und Abreise.
Bernd
Re: Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
09. Januar 2020 22:44
Ich nutze auch gerne die Peerless Socken in 250, 350 und 500 er Größe.
Aber auch die China Butterfly 4D in 500 sind sehr gut.
Bei den chinesischen nehme ich immer nur die mit dem grünen Kragen.

Oder die Indischen Fargo 751 für 250 und 350 .
Siehe die Fargo auf einer 250er.
Suchbild... Wo ist die Laterne...


Re: Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
12. Januar 2020 20:08
Hi Willi,
die Chinaware mit dem grünen Krager kommt von Butterfly, zwischenzeiltich sind auch welche mit rotem Kragen am Markt; es sind Schlauchsocken, beiden Versionen. Der Faden ist sehr dünn, die Maschung eng. Der Socken muss exakt angebunden sein, absolut gleichmässig, ohne grössere Falten, sonst kann es passieren, dass das Ding bereits schon beim Abbrennen reisst. Beim Ausblasen und Härten langsam den Druck erhöhen, sonst gibt es sehr schnell Löcher, der Druck bläst einfach das Salzgerüst weg. Nach dem Härten kann der Socken realtiv normal betrieben werden; er verträgt allerdings keine Stösse, dann reisst er ab oder fällt runter, ein Phänomen welches bei Jürgens Ware höchst selten ist - es sei denn Du machst Lampenweitwurf!
Mit den Fargo habe ich bisher keine Erfahrung! Sie sollen allerdings sowohl in der Yttrium- wie auch in der Thoriumversion erhältlich sein.

Grüsse
Erich
Re: Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
13. Januar 2020 22:55
Hi erich
Alle von dir genannten probleme treten bei keinem dee von mir benutzten socken auf.

Nur mit den billigsocken aus dem anchorlampenshop hatte ich kein Glück. Die taugen nicht.
Re: Geduldsprobe mit Glühstrümpfen
18. Januar 2020 10:53
Hi Willi,
Gratulation! Toll für Dich.
Da sieht man dann, wie die Qualität der Ware zwischen Asien und Europa schwankt.
Ich werde jedoch mein Taschengeld nicht für minderwertige asiatische Qualität ausgeben. Du darfst also gerne weitertesten.
Viel Spass!
Grüsse
Erich
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 21 plus 2?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook