Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
21. Großes Lampentreffen an Fronleichnam, 03.06. bis 06.06.2021 in Lingerhahn (Hunsrück) (PDF Download)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. | | 20. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Immer noch infiziert
geschrieben von Vivian 
Immer noch infiziert
07. Juli 2020 20:46
Leider kommt man von den Lampen und anderem Zeug schlecht los. Auch wenn man einiges verschenkt hat.
Bei mir haben sich zwar keine petromax aber neuwerige China Lampen aus den gängigen online gebraucht Waren Märkten eingefunden. Die erste eine nos ligth brand mit emailierten Schirm .Wurde nur als deko genutzt laut Verkäufer .die nächste eine ebenfalls als deko eine Anchor. Die 3. Eine unbeschriftete mit roten bedienteile auch deko. Je Lampe nur einen heutigen blauen Schein. Plus Versand.
Die unbeschriftete sieht im tragegestell der ligth brand ähnlicher wie der Anchor.
Dazu noch ein gasheizer aus den Staaten der hier verkauft wurde. Der Verkäufer bemängelte es das die Kartuschen hier so teuer sind. Preis ? ich machte ein freches Kaufangebot. Zu meiner Überraschung bekam ich den Zuschlag. Weniger wie 2 blaue Scheine
4 neue camping gaslampen für cv Kartuschen weit unter dem neuwert.
Eine 70std feuerhand und eine baugleiche metalglobus .

Es wird Zeit das wieder Veranstaltung stattfinden. Da bekommt man eine Einladung aus Frankreich und dann kommt der Virus.
Re: Immer noch infiziert
10. Juli 2020 13:20
Hallo Vivian,
freut mich, daß Dich Lampen immer noch interessieren.
Ich selbst habe gerade mal ne Pause eingelegt, muß noch mehrere CEAG Bergbau-Stirnlampen restaurieren. Da sind die Laugenakkus hinüber und die Glühbirne ist auch nicht gerade zeitgemäss, daher Umbau auf LED.
Ein China-Geleucht rentiert nicht, nach durchschnittlich 3 Jahren klopfst Du das Ding in die Tonne.
Tja, die chinesichen Gasdrucklampenhersteller haben auch Absatzprobleme. Denen bricht ein relativ grosser Nutzermarkt endgültig weg, zu Gunsten der LED.
Bei der Gaskartuschenlampe sprichst Du sicherlich das Modell an, welche die kleine 454 gr. Gaskartusche mit US-Flaschenanschluß bevorzugt.
Da ist der Gaspreis schon heftig. Andererseits gibt es da auch Refill-Möglichkeiten. Nur passt der Adapter nach meinem bescheidenen Wissen lediglich auf US-Flaschen.
Tja, Covid 19 hat schon viel verändert und wird noch einiges umkrempeln. Fakt ist, daß wir wohl die nächsten 2 Jahre voraussichtlich uns mit dem "Donnerwetter" arrangieren dürfen/müssen; vorausgesetzt es gibt zukünftig einen Impfstoff. Ansonsten gilt Gleiches wie beim HIV-Virus!
Also bleib gesund und geniess Dein neues/altes Hobby!

Grüsse
Erich
Re: Immer noch infiziert
11. Juli 2020 05:48
Da ich 2014 alles verkaufte rein aus Platzgründen, da der Schuppen in dem ich war abgerissen wurde. Heute nur Fahrrad abstellplatz mit Übernachung.
Also nur trockene deko.
Im camping Bereich dient mir auch led als Lichtquelle. Eine dimmbare led sturmlaterne. Auch eine mit extra solar Panel.
Mal schauen ob ich nächstes Jahr zu einem Treffen fahre. Stehen ja 3zur Auswahl. Kommt darauf an ob ich nicht irgendwo entweder auf einer Mittelalter oder venezianischen Veranstaltung herum treibe.
Lg vivian
Re: Immer noch infiziert
11. Juli 2020 23:26
Hallo Vivian,

ich bin mir sicher, daß ich jetzt gleich gesteinigt werde!
Ich habe mir mal ein Lampentreffen angesehen und zwei Mittelaltertreffen, ebenso zwei Vorderladertreffen.
Bei allen 3 Veranstaltungsarten wurde zum Teil lästerlich gesoffen.Gut, die Meisten sind ja alt genug, daß sie wissen sollten was sie tun.
Inhaltlich haben mir die Veranstaltungen gefallen. Nicht jedoch meine Sache waren die Menschenaufläufe und das sprichwörtliche zum Ausgang durchgedrückt werden. Da ist mein Hobby "unter Tage" geruhsamer!
Bei den Sicherheitsbefahrungen von Bergbauanlagen, auch stillgelegten fährt eine Gruppe von 3 bis 8 Personen in die Anlage ein. Die Aufgabe der Bergbauingenieure ist es dann, die Anlage zu prüfen, Schäden festzustellen und festzuhalten; besonders wichtig ist es dann auch zu entscheiden, ob, besonders in Nähe von Wohnsiedlungen die Anlage verfüllt werden muß, aus Gründen der Sicherheit.
Besonderes Augenmerk liegt z.B. bei den Türstöcken und den Stempeln. Ebenso Seitenverbrüche und Firstverbrüche, Gasbildung für schlagende, matte oder böse Wetter.
Besonders öffentlichkeitswirksam ist es, wenn man bestehende Besucherbergwerke nutzt um in eine Anlage zwecks Befahrung stillgelegter Tagstrecken und Abbaukammern einzufahren; Voraussetzung ist jedoch die Genehmigung des derzeitigen Betreibers und notfalls der unteren Bergbaubehörde.
Die Besucher sind dann meistens geschockt, wenn sie uns sehen, besonders, wenn wir nach einem Arbeitstag unter Tage überzogen mit Lehm wieder aus der Anlage ausfahren. Da kam schon mal gelegentlich die Frage nach dem Berggeist auf, besonders bei Kindern!
Bei Altbergbauanlagen kann man so manchen Zeitschritt rückwärts in der Erdgeschichte machen. Allerdings benötigt man dann hierzu auch etwas Hintergrundwissen im Bereich der Geologie.
Aber jetzt möchte ich nicht zu tief in die Materie einsteigen. Schließlich handelt es sich um ein Lampen- und kein Bergbauforum.

Wünsch Dir noch viel Spass mit den Lampen

und verabschiede mich mit dem Gruß der Bergleute auf die morgige Fahrung

Glück Auf

Erich
Re: Immer noch infiziert
12. Juli 2020 14:37
Jeder wie er mag.
Auf Mittelalter Veranstaltungen kennt an sich mit der Zeit.
Egal wo,es ist immer jemand dort den du kennst
Die Welt ist in dem Moment klein.
Autor:

Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 9 plus 18?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook