Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Fotos vom 22. großen Lampentreffen, 16. Juni - 19. Juni 2022 in Ebrach (Oberfranken)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. | | 20. | | 21. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Alarm, hohe CO-Konzentration
geschrieben von Drkingschultz 
Alarm, hohe CO-Konzentration
23. August 2015 15:00
Moin,

wie ja schonmal erwähnt, bastel ich gern in dem Werkraum an meiner Garage an den PXen. Zur Sicherheit und weil ich da auch mit Petroöfen hantiere, habe ich ein CO-Warner dort aufgestellt (eigentlich ist der im Haus wegen Holzofen und Heizung).

Heute hatte ich dann bei geöffneter Tür und gekipptem Fenster eine Petromax dort brennen, als das Gerät plötzlich einen Alarm wegen zuviel CO ausgab. Im Extrem ging es bis auf 100ppm hoch und wurde langsam wieder besser nach dem Raustragen bzw. abstellen der Lampe.

Das ist doch nicht normal, bei geöffneter Tür und gekipptem Fenster oder? Ich fand auch, dass es sehr gestunken hat, was normalerweise nicht so ist.

Anfang der Woche hatte ich bei geschlossener Tür und nur gekipptem Fenster einen Ofen an und die PX. Da war keine Warnung.

Wie kann das sein? Kann das an der Wetterlage liegen oder dergleichen?

Nachtrag:

Ich habe nochmal etwas ausgetestet: Erst meine BW-Petro in die Garage und leuchten lassen, Tür zu (ich draußen natürlich). Nach 15 Minuten keine Anzeige von CO.

Dann die neue PX reingestellt, selber Test. nach 15 Minuten Anzeige von 35ppm (ok, das ist nicht viel, nicht bedrohlich, aber trotzdem). Dazu leichter Müffel.

Weiterhin fiel mir auf, dass bei der auffälligen Lampe der Glühstrumpf nicht blütenweiss ist, sondern leicht bräunlich verfärbt. Wie ne dreckige Gardine. Meine laienhafte Meinung: Da verbrennt es nicht sauber. Beide haben identische Strümpfe, gleichen Brennstoff, Mischrohrabstand ist bei beiden auf das Sollmaß eingestellt. Sie leuchten auch beide sehr gut, die auffällige sogar noch besser, sehr gleichmäßig.

Wo kann ich suchen, was kann ich verändern, um dieses ja nicht ganz ungefährliche Phänomen abzustellen?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.15 17:28.
Re: Alarm, hohe CO-Konzentration
24. August 2015 09:47
Deutet auf Luftmangel (oder Brennstoffüberschuss) hin.
Der möglichen Ursachen sind viele.
Z. B zu hohe Strömungswiderstände im Mischrohr oder Tonbrenner. Ich hatte z.B. einmal ein Mischrohr mit leichtem Knick in der Biegung oben. Tonbrenner haben manchmal unterschiedliche Lochdurchmesser.
Z.B. Düse zu groß (ausgeleiert) oder nicht dicht sitzend.
Alle derartigen Fehler lassen sich mit dem Patentrezept "Petroleum raus, Benzin rein" übertünchen. Zu dem ich ausdrücklich _nicht_ rate.

MfG Ludwig
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 7 plus 20?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook