Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
20. Großes Lampentreffen an Fronleichnam, 11.06. bis 14.06.2020 in Westerstede (Ostfriesland)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Dies und das
geschrieben von Lampina 
Dies und das
25. September 2016 19:54
Hi bin neu hier kurze Vorstellung 45 Jahre komme aus Ostsachsen und Sammle seit meiner Kindheit alte Lampen. Jetzt inspiriert von einem Kollegen habe ich mal eine Bestandsichtung gemacht und es haben sich ein paar Fragen aufgetan.
Ich habe 2 Frowo 660 mit unterschiedlichen Lampenghaltern eine Grau eine Grün. Welche ist älter ? bzw. kann man das Bj. zuordnen?
Weiterhin habe ich 2 Stück 2849 welche ist davon älter ?
Und drittens ich habe eine leider defekte vermutlich Anker Lampe auf dem Glasheber mit DRGB gemarkt ein Anker in der Mitte unten am Rand Nr. 56138
Wer war der Hersteller und wie alt ist die Lampe ?

Grüße Uta



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.09.16 20:04.


Re: Dies und das
27. September 2016 05:01
Hallo Uta,

zu den beiden Bat 2849 kann ich Dir im Moment leider nichts sagen, da Deine Bilder zu klein sind um etwas sagen zu können.

Zu den beiden Frowo 660 wird sich wahrscheinlich noch Hans-Werner melden der sich mit dieser Marke bestens auskennt.

Bei der dritten Laterne handelt es sich um eine Anker Laterne aus dem Hause Heinrich Friedrich, Beierfeld.
Der Anker mit den integrierten Initialen H + F war sein erstes Markenzeichen. Obwohl dieses Markenzeichen geschützt war taucht
es aus mir unbekannten Gründen nicht in den Warenzeichenanmeldungen auf.
Mir liegen zwar alle DRGM Nummern der Klasse 4 (Beleuchtung) von 1894 - 1934 vor, Deine erscheint jedoch hier nicht!
Anhand der Nummer kann ich jedoch sagen, dass diese im Jahre 1896 vergeben wurde. Deine Laterne wurde also ab diesem Jahr
gebaut.

Grüße

Jörg
Re: Dies und das
27. September 2016 05:58
Moin Jörg ,danke für die Info das ist dann schon mal etwas Hintergrundwissen zu der alten Lampe. Hab das gefunden [www.thelovelandlanterncollection.com]
Gruß Uta



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.16 06:26.
Re: Dies und das
27. September 2016 18:43
Hallo Uta,

ich kenne diese Homepage. Die gute Melanie sammelt wie eine Verrückte vorwiegend deutsche Lampen!
Ihre Informationen klaubt sie überall zusammen ohne sie jedoch genau zu verstehen. Soweit ich weiß versteht sie kein
Wort Deutsch.

Ich habe mir mal den Spaß gemacht und alle ihre Laternenbeschreibungen durchgelesen. Es wäre eine kleine Diplomarbeit
all das zu korrigieren!
Ein Beispiel hierfür: Die Adler Laterne die sie unter Heinrich Friedrich zeigt ist keine Adler Laterne. Das Glas stammt von der
Adler Laternen der Erfurter Firma Klöpfel & Sohn! Die Laterne stammt vermutlich von Albert Frank, München, Niederlassung
Beierfeld.

Friedrich Günther und Heinrich Friedrich sind nicht miteinander verwandt oder dgl.! Die gute Melanie wirft da den Vornamen
'Friedrich' mit dem Familiennamen 'Friedrich' in einen Topf. Das ist jedoch falsch.

Grüße
Jörg
Re: Dies und das
27. September 2016 19:17
Hallo Uta,

leider habe ich keine Belege, um eine belastbare Reihenfolge dieser Modelle der Frowo 660 herzustellen.

Ich kann nur vermuten, dass die linke Lampe die ältere ist. Bei dieser Lampe werden noch Produktionsreste verwendet aus denen der Schutzkorb und der obere Glashalter hergestellt wurden.
Wirklich belastbar ist diese Einordnung aber nicht.

Grüße

Hans-Werner

www.frowo.info
Re: Dies und das
27. September 2016 20:18
Hallo ,
@ Jörg es sind aber schöne Lampen und meine ja in etwa auch ganz gut zu sehen.
@ HW danke für die Info die 660 hat mir als Kind schon immer gefallen sie hat mit dem großen Glas super Licht gemacht. Es gab ja sonst nur die öden Bat 158 die jeder hatte so hatte ich etwas besonderes mit viel Licht. Heute hebe ich aber mittlerweile alle 158 auf es werden ja auch nicht mehr mehr.
Gruß Uta
Re: Dies und das
28. September 2016 19:16
Hallo Uta,

die HP von Melanie gefällt auch mir sehr gut in optischer Hinsicht, insbesondere der kleine 'Frowo' Hund ist herrlich!

Als Sammler sehe ich die HP etwas differenzierter. Was bringen mir sehr schöne Bilder wenn die Unterschriften darunter
teilweise oder gar gänzlich falsch sind!?

Grüße
Jörg
Re: Dies und das
28. September 2016 19:22
Hallo Jörg, was das Fachliche angeht gebe ich dir recht. Auf einem anderen Gebiet bin ich da auch sehr genau. Ansonsten hab ich mich gefreut Bilder von meiner Lampe zu finden. Leider wird es fast unmöglich sein ein passendes Glas zu finden befürchte ich.
Grüße Uta
Re: Dies und das
29. September 2016 03:41
Hallo Uta,

es gibt Literatur in der Laternen von Heinrich Friedrich auftauchen:

Beierfelder Industriegeschichte Bd. II und III
Beierfeld - Bilder der Vergangenheit

In meinem Archiv befindet sich auch ein HF Katalog aus dem Jahre (ca.) 1908 in dem Deine Laterne auch mit
abgebildet ist.

Ganz unmöglich mit dem Glas erscheint mir das nicht. Ab und zu tauchen solche Gläser auch mal im Netz auf.
Sind diese Gläser verschmutzt ist das Anker Logo jedoch so gut wie nicht zu erkennen!
Im Anhang solch ein Glas mit dem H&F Anker Logo.

Grüße
Jörg


Re: Dies und das
01. Oktober 2016 14:40
Hi suche für eine Frowo 880 noch einen Dochtheber und Tankdeckel .
LG uta
Re: Dies und das
01. Oktober 2016 19:22
Hallo Uta,

ist das ein Schreibfehler oder eine mir noch unbekannte Laterne?

Ich kenne die Nummern 660, 870 und 877 - 880 ist mir im Moment nicht erinnerlich.

Grüße

Hans-Werner

www.frowo.info
Re: Dies und das
01. Oktober 2016 22:08
Hallo Hw, Schreibfehler natürlich muß es 660 heißen Gruß Uta
Re: Dies und das
02. Oktober 2016 22:13
Hallo Jörg , kannst du mal bitte Bescheid geben falls mal ein Ankerglas irgendwo auftaucht ? Alles überblicke ich nicht und so oft suche ich dann auch nicht.
Grüße Uta
Re: Dies und das
03. Oktober 2016 05:47
Hallo Uta,

das kann ich gerne machen.
Von Dir bräuchte ich allerdings noch die Information ob Deine Anker Laterne einen 7''' oder 5''' linigen
Brenner hat. Damals wurde sehr häufig die gleiche Laterne in einer 7''' oder 5''' linigen Variante
angeboten. Die 5''' linigen Gläser waren dann etwas kleiner.

Grüße
Jörg
Re: Dies und das
03. Oktober 2016 07:43
Hallo Jörg, da bin ich nicht so Firm darin, messe ich die Größe des Dochhalters ? Wieviel mm wären das etwa ?
Grüße Uta
Re: Dies und das
03. Oktober 2016 11:37
Hallo Uta,

das ist eigentlich ganz einfach. Den Brenner ausbauen und die Breite des Dochtes bzw. des Dochtführungsrohres
messen. Ist da kein Original Docht drin dann reicht das Dochtführungsrohr des Brenners in der Breite.
11-12mm = 5''' linig, 15-16mm = 7''' linig

Grüße
Jörg
Re: Dies und das
03. Oktober 2016 14:22
Hallo Jörg, der Docht ist 14 mm breit Grüße U.
Re: Dies und das
04. Oktober 2016 04:00
Hallo Uta,

okay, das wäre dann ein 7''' liniger Brenner und damit auch das größere Glas.

Ich habe in meinem 1908er Katalog nochmals nachgeschaut und wie ich schon geschrieben
hatte, die Laterne wurde in beiden Versionen ( 5''' + 7''') angeboten. Es gab auch eine weitere
Anker Laterne mit einem anderen Tank.

Grüße
Jörg
Re: Dies und das
04. Oktober 2016 06:16
Hallo Jörg, kann man das Alter der Lampe genauer deuten ? Ein Kollege meinte nur das die DRGm Nummer 1896 vergeben wurde , die Lampe aber vielleicht 20 Jahre hergestellt und damit auch von 1920 stammen könnte.

@ HWJ kann es sein das bei der Frowo 660 mit dem Spangenglashalter und der alten Korbform ein anderes Glas reingehört als die üblichen Frowogläser ? Ich habe die Lampe siehe ganz oben kompletiert und betriebsbereit gemacht aber das Glas passt nicht richtig rein ?

Gruß Uta
Re: Dies und das
04. Oktober 2016 09:24
Hallo Uta,

ich habe eine ganze Reihe dieser 660 hier stehen und überall passt das Glas in der Glasgröße "Dietz Junior".

Allerdings sind die Gläser nicht immer gleich hoch. Besonders die Gläser der letzten Produktionsjahre zeichnen sich durch geringe Maßhaltigkeit aus.

Du kannst Abhilfe schaffen, im dem du den nach außenstehenden Metallstreifen etwas nachbiegst.

Grüße

Hans-Werner

www.frowo.info
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 22 plus 24?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook