Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
20. Großes Lampentreffen an Fronleichnam, 11.06. bis 14.06.2020 in Westerstede (Ostfriesland)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
|Gerätesteckbriefe und Who is Who |   |Collectors-Map |   Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Gaslaternen werden mal wieder in der Presse erwähnt...
geschrieben von Christian Hintz 
Gaslaternen werden mal wieder in der Presse erwähnt...
13. Februar 2018 12:26
... noch dazu weitgehend positiv: Westfälische Nachrichten.

Viele Grüße, Christian
Re: Gaslaternen werden mal wieder in der Presse erwähnt...
13. Februar 2018 15:25
Also grundsätzlich finde ich es schon mal schön, das man zumindest die letzten 22 Gaslampen weiter leuchten lässt, allerdings...soooooooo empfindlich, wie im Text geschrieben, sind die Lampen bei weitem nicht.

Meine Bamag A11 hat auch ein unten geöffnetes Glas, und hat inzwischen schon Stürme bis Windstärke 11 IM BETRIEB hinter sich, und das ganze, OHNE das ich die Socken tauschen musste!!! Lampe ist im täglichen Betrieb!

Zitat

"Die Glühstrümpfe müssten Jährlich gewechselt werden."
Unter gewissen Umständen, ja....sonst NEIN!

Meine Leistner Aufsatzleuchte hat eine Brennerkammer aus Gußeisen. Da ist es tatsächlich so, das sich mit der Zeit Rostpartikel in den Glühkörpern ansammeln, die die Leuchtkraft beeinträchtigen. Diese Gußeisenbrenner sind aber nicht mehr Zeitgemäß und größtenteils gegen Alu-Gußbrenner ausgetauscht worden. Damit bestände dieses Problem NICHT mehr. Sollte es also daran liegen, ließe sich dieses Problem auf einfache Weise entgültig lösen.

Zitat

"Stößt jemand gegen die Laterne, fallen die Glühnetze ab."
Ist auch unsinnig! Ich kann mich an Zeiten in sehr jungen Jahren erinnern, wo wir gegen den Laternenpfahl getreten haben, um die Druckwellenzünder "außer Takt" zu bringen. Die Lampen brannten dann über Tag und waren nachts aus, bis der Laternenwärter wieder kam, und mit seiner langen Stange wieder umgestellt/nachgezündet hat. Glühkörper hats damals aber NICHT erlegt. Und auch heute sind meine Erfahrungen so, das die Socken recht unempfindlich sind. Oben gezeigte A11 lag beim Transport zu mir auf der Ladefläche eines Transporters und ist da im wahrsten Sinne "rumgepoltert". Die Socken, die ich nutze, sind nach wie vor die alten, die drin waren. Ich kann mich dran erinnern, das ich mal zum Test auf einen abgebrannten Petromax-Socken ein Einweg-Feuerzeug auf das Aschegerüst gelegt habe, ohne das dieses weitere Schäden genommen hat.

MFG Andy
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 15 plus 18?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook