Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Fotos vom 22. großen Lampentreffen, 16. Juni - 19. Juni 2022 in Ebrach (Oberfranken)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. | | 20. | | 21. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Wappen der Familie Graetz
geschrieben von Dirk Frieborg 
Wappen der Familie Graetz
16. Juli 2021 08:48
Moin zusammen!

Hat jemand einen Beleg dafür, dass es sich im Wappen der Familie Graetz um Seepferdchen und nicht um Drachen handelt?

_______________________________________________________________________________________________________________
Es ist geradezu ein Verbrechen gegen die beiden Männer, die längst der kühle Rasen deckt, ihre Verdienste um die Lampenindustrie zu verschweigen
-------
So denn, das war's (KS)...
...DFR (www.lampenmaxe.de)
Uli
Re: Wappen der Familie Graetz
16. Juli 2021 10:35
Schon mal in der Heraldik nachgeschaut?
Die Drachen können auch ein Firmen Logo sein.
Gruß
Re: Wappen der Familie Graetz
16. Juli 2021 12:34
Moin,
das war vor vielen, vielen Jahren schon einmal Thema:
[forum.hytta.de]

Viele Grüße aus Schleswig-Holstein
Leo

Meine Sammlung: 500hk.de
Re: Wappen der Familie Graetz
16. Juli 2021 14:33
Hallo Leo,

danke für den Link! Ich wollte gerade das gleiche schreiben wie damals. :-)

Die Dame war nicht betrunken und hat sich in mehr als einem Satz über die Seepferdchen ausgelassen.

Vielleicht gab es ja auch damals schon Marketingexperten, denen Seepferdchen zu schnöselig waren und die es verkaufsfördernd fanden, Drachen draus zu machen.

Gruß

Jürgen
Uli
Re: Wappen der Familie Graetz
17. Juli 2021 13:06
Wenn man sich die Vielfalt der Seepferdchen anschaut gibt einige davon die fast wie Drachen aussehen.
Eigentlich komisch die Sache .Hipolito hat ja auch das Seepferdchen im logo.
Re: Wappen der Familie Graetz
17. Juli 2021 14:10
Die Wandlung ist wirklich bemerkenswert.
Über meinem Kopf hängen 2 Petromax 835.Eine Vorkriegslampe und eine Nachkriegslampe.Auf den emaillierten Reflektoren sieht man schon recht unterschiedliche Kreaturen.
Die Vorkriegslampe zeigt eindeutig einen Drachen und die Nachkriegslampe zeigt ein Seepferdchen, na ja wenn auch mit Flügeln

Es ist ganz sicher kein Zufall. Beide Tiere sind sehr detailgetreu abgebildet.
Möglicherweise spielte das Markenzeichen von Hipolito schon eine Rolle. Man wollte nicht mit der portugiesischen Marke verwechselt werden. Erst nach dem Krieg hat man wieder umgedacht und sich darauf besonnen daß das Lieblingstier der Familie Graetz das Seepferdchen war.
Es kann aber auch sein daß man gedacht hat ein Drache symbolisiert Stärke, Feuer und Licht. Ein Seepferdchen aber hat nichts von diesen Eigenschaften.
Das sind aber nur so Gedankenspiele von mir.

Grüße, Reinhard


Re: Wappen der Familie Graetz
17. Juli 2021 16:00
Hallo Reinhard und alle anderen,

die Marke von Graetz unterlag im Laufe der Zeit dem Geschmack der jeweiligen Ära:






Grüße
Jörg
Re: Wappen der Familie Graetz
17. Juli 2021 16:34
Hallo Jörg,

Nein ich denke das hat eher was mit Politik und der Stellung Deutschlands in der Welt zu tun.Petromax war eine Marke die weltweit bekannt war.Das Markenzeichen war auch ein Aushängeschild Deutschlands.In der Nationalsozialistischen Zeit findet man nur Drachen auf den Lampen.Man wollte Stärke zeigen.Nach dem Krieg gab es wieder biedere Seepferdchen oder kaum wiederzuerkennende abgemergelte Drächelchen.

Grüße, Reinhard
Re: Wappen der Familie Graetz
17. Juli 2021 21:10
Danke für die schöne Übersicht, Jörg!

Korrigiere mich, wenn ich mich irre, Mandragora. Aber Deine Ausführung ist doch ziemlich geraten, oder?

Welchen Eindruck das jeweils zeitgenössische Design auf uns auch immer machen mag und wer auch immer was zur Historie des Logos behaupten mag - ich habe bis heute, auch in der Zwischenzeit seit dem von Leo verlinkten Thread, noch nie ein Seepferdchen mit Armen oder gar Händen gesehen!

Grüße
Stefan
Re: Wappen der Familie Graetz
17. Juli 2021 22:34
He Stefan,

Irgendwie mußte doch die leuchtende Petromaxsonne festgehalten werden.
Verstehst du das denn nicht ?

Was die Übersicht von Jörg anbetrifft darf auch erwähnt werden daß sie ein zeitliches Loch von 41 Jahren beinhaltet.

Grüße, Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.21 22:37.
Re: Wappen der Familie Graetz
18. Juli 2021 09:26
Hallo Reinhard,

weil Du immer so pingelig bist gibt es noch ein paar Seepferdchen für Dich.

Grüße
Jörg

Re: Wappen der Familie Graetz
18. Juli 2021 10:48
Oh,Dankeschön Jörg !

Jetzt muß ich mir aber wirklich ein Aquarium kaufen für die vielen netten Tierchen.
Dann können Sie sich auch ungebremst vermehren.
Nur muß ich dann dauernd Futter kaufen und werde dann kein Geld mehr für meine Lampen haben.

Grüße,Reinhard
Re: Wappen der Familie Graetz
18. Juli 2021 11:52
Mandragora officinales schrieb:
-------------------------------------------------------
> [...]
> Verstehst du das denn nicht ?
> [...]

Nö.
Re: Wappen der Familie Graetz
18. Juli 2021 13:03
Hallo Stefan,

Wirklich "nö" ?

Gut,dann versuch ich es dir mal so aus dem Stand raus,ohne irgendwo nachzuschauen, zu erklären.

Die Sonne war für die Menschen immer das Nonplusultra in Sachen Licht und Helligkeit.
Mehrere Lampenhersteller haben die Sonne in ihrem Markenzeichen benutzt.Zum Beispiel Petromax,Coleman mit dem Slogan "the sunshine of the night",oder die brasilianische Starklichtlampenmarke Spaluz hatte die Sonne drin.Auch auf den Dochtstellrädern mancher Petroleumlampen sieht man oft etwas was den Sonnenstrahlen ähneln soll.

Kurz gesagt,die Lampenhersteller haben die unumstrittene symbolische Kraft der Sonne für sich in Anspruch genommen. Mit der Sonne auf dem Tank ,oder dem Dochtstellrad wollte man signalisieren"diese Lampe leuchtet besonders gut".
Wenn dann die Seepferdchen,oder Drachen mit ihren vorderen Extremitäten in die Strahlen greifen,oder die Sonne umklammern,oder umgarnen,dann wollte man den potentiellen Käufern damit zeigen "Dieses Produkt leuchtet extrem gut".So war halt damals die Werbung in einer Zeit als die Menschen vor der Sonne und den Naturgewalten noch Respekt hatten.

Neil McRae hatte mir die Geschichte mit den Seepferdchen und der Familie Graetz einmal höchstpersönlich sehr ausführlich erklärt.

Für das "He Stefan"möchte ich mich bei dir entschuldigen,ich weiß es war ein wenig flapsig.

Mit freundlichem Gruß,Reinhard



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.21 13:17.
Re: Wappen der Familie Graetz
18. Juli 2021 13:34
Mandragora officinales schrieb:
-------------------------------------------------------
> [...]
> Mit der Sonne auf dem
> Tank ,oder dem Dochtstellrad wollte man
> signalisieren"diese Lampe leuchtet besonders
> gut".
> [...]

Muss man doch eigentlich nicht erklären, warum Lampenhersteller gerne mit der Sonne werben, oder?
Die Sonne muss aber trotzdem niemand festhalten. ;-).

Ich will hier weder Drachen oder Seepferdchen als Wahrheit proklamieren. Ich glaube nur, dass Menschen auch schon vor mehr als hundert Jahren wussten, wie Fische aussehen. Und dass man auch nicht versehentlich den unbegabtesten Zeichner für den Entwurf eines Logo beauftragt hat.
Insofern können für mich gerne noch so viele noch so namhafte Leute erzählen, dass das Seepferdchen, Seesterne oder Wattwürmer sein sollen. Entweder liegen die schlicht falsch oder die Designer bei Ehrich und Graetz waren einfach nur doof.
Bei allen Varianten stimmt neben den überzähligen Armen weder die Kopfform mit irgendeiner Seepferdchenart überein noch ist das eine Flosse auf dem Rücken. Selbst wenn das also Seepferdchen sein sollen, dann sind die abgebildeten Wesen deswegen noch lange keine.

Mandragora officinales schrieb:
-------------------------------------------------------
> [...]
> Für das "He Stefan"möchte ich mich bei dir
> entschuldigen,ich weiß es war ein wenig flapsig.
> [...]

Brauchste nicht - alles gut!

Grüße
Stefan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.21 20:23.
Re: Wappen der Familie Graetz
18. Juli 2021 22:14
Hallo Stefan,

ich sehe, wir sind nach wie vor einer Meinung! :-)

Also, wenn ich Max Graetz gewesen wäre, hätte ich damals meiner kleinen Enkelin auch erzählt, dass es Seepferdchen sein sollen, um ihr keine Angst zu machen.
Da kann ich mir schon vorstellen, dass sie bis in alle Ewigkeit davon überzeugt ist, es wären Seepferdchen. Hat mit betrunken oder so nix zu tun. :-)

Matthias
Re: Wappen der Familie Graetz
19. Juli 2021 00:09
Matthias Krause schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Stefan,
>
> ich sehe, wir sind nach wie vor einer Meinung!
> :-)
>
> Also, wenn ich Max Graetz gewesen wäre, hätte
> ich damals meiner kleinen Enkelin auch erzählt,
> dass es Seepferdchen sein sollen, um ihr keine
> Angst zu machen.
> Da kann ich mir schon vorstellen, dass sie bis in
> alle Ewigkeit davon überzeugt ist, es wären
> Seepferdchen. Hat mit betrunken oder so nix zu
> tun. :-)
>
> Matthias

Hallo Leute,
diese Deutung gefällt mir sehr gut.
Wirkt irgendwie plausibel und ist so ganz einfach ... einfach gut!

Gruß Rüdiger
Re: Wappen der Familie Graetz
19. Juli 2021 20:56
Dirk Frieborg schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin zusammen!
>
> Hat jemand einen Beleg dafür, dass es sich im
> Wappen der Familie Graetz um Seepferdchen und
> nicht um Drachen handelt?


Hallo Dirk,

Vielleicht lässt sich zu dem Thema etwas in einer ausführlichen Graetz-Biographie finden.

Man muß auch unterscheiden was es sein sollte ,egal welche künstlerischen Freiheiten man sich genommen hat und was es optisch eher zu sein scheint.

Mit freundlichem Gruß, Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.21 05:24.
Re: Wappen der Familie Graetz
20. Juli 2021 21:49
Uli schrieb:
-------------------------------------------------------
> Schon mal in der Heraldik nachgeschaut?

Hallo Uli,

Vielen Dank für den Tip.
Es gab und es gibt auch heraldische Seepferdchen.Das sind Wappenwesen und haben mit natürlichen Seepferdchen nichts gemein.Sie wurden gerne als Logo oder Schildhalter verwendet.
Meine persönliche Meinung ist daß es sich beim Petromaxwappen um genau solche heraldischen Seepferdchen handelt.Es gab auch geflügelte und mit Klauen.

Grüße,Reinhard


Uli
Re: Wappen der Familie Graetz
21. Juli 2021 02:05
Lol. Ist wie mit dem Seehase am Bodensee.
Ist wie mit meinem Logo / art Wappen , das ich schon seit 2013 benutze, seit es die Königin der Nacht gibt. Mittelalter Gestallt.
klebt Beidseitig als Din a 3 ausgabe an meinem klein lkw oder wie man die kleinen Transporter nennt
das sind 2 Drachen. Dem Chef von meiner Autowerkstatt gefällt es.
Für mich hat die Sache eine Bedeutung

gruß



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.07.21 02:06.


Autor:

Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 5 plus 18?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook