Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas

Forum Petroleum

---- Die Diskussionsplattform rund um alles was glüht, brennt oder qualmt ----

seit 2000 - Das Original - ehemals "Petromaxforum"
· kompetent und unterhaltsam ·

Petroleum - Benzin - Spiritus - Karbid - Gas
Fotos vom 22. großen Lampentreffen, 16. Juni - 19. Juni 2022 in Ebrach (Oberfranken)

| Hinweis zu den Inhalten |   | Hilfe |   | MÄXCHEN |  
Fotos der Treffen : | 1. | | 2. | | 3. | | 4. | | 5. | | 6. | | 7. | | 8. | | 9. | | 10. | | 11. | | 12. | | 13. | | 14. | | 15. | | 16. | | 17. | | 18. | | 19. | | 20. | | 21. |



Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche
Düsen für Starklichtlampen überarbeiten
geschrieben von Erich 
Düsen für Starklichtlampen überarbeiten
02. Februar 2022 23:03
Hallo Kollegen,

habe mich ja schon vor längerer Zeit einmal mit der Düsenherstellung für die PX 500 befasst.
War zwar ein lehrreiches nettes Hobby, allerdings reichten die Ersparnisse beim Messing-Stangenmaterial nicht ansatzweise aus, um die Kosten für die Kobaltbohrer wieder reinzubekommen. Habe hierauf die Sache, nachdem ich alles erforderliche Werkzeug zusammen hatte, etwas einschlafen lassen und lediglich noch diese Düsen nachgebaut, welche im Handel nicht mehr zu erwerben waren. Der Bohrerverschleiss war insbesondere auf unseren heutigen Maschinen und Bohrständern zuzuschreiben. Gute Erfahrung in Bezug auf die Haltbarkeit der teuren Bohrer habe ich jedoch mit einer Uhrmacherbohrmaschine aus dem 18. Jahrhundert gemacht. Die wird noch von Hand über einen Bogen angetrieben. Doch Vorsicht: Am Besten in die Werkstatt einschließen, Gehörschutzpfropfen rein und die Micky-Maus übergestülpt. ihr braucht Zeit und Ruhe und nicht die hektischen Schreie der "Besseren Seite" oder der KIDs.
Zwischenzeitlich hat sich auch noch ein Uhrmacher-Reibahlensatz von Augusta zu mir verirrt. Der Satz beginnt bei 0,05mm und endet bei 0,25mm. Auch hier kamen nach vorsichtiger händischer Bearbeitung gute Bohrungsresultate zustande.
Ich darf hier nur an die BAT-Gasdrucklampen mit den Düsen in der Größe 6 x 1 mm erinnern. Natürlich kann man das Vergasergwinde auch auf die Größe 7 x 1 mm aufschneiden, dann passt auch die 350iger Düse der Petromax nach leichtem Würgen.
Das derzeitige Sorgenkind war jedoch meine PX 830. Die neuen Düsen aus der chinesischen Fertigung sind einfach zu weit gebohrt. Da wird die Kleine zur Zicke. Ist halt etwas wählerischer. Sicherlich gibt es auch Kobaltbohrer in dieser Größe. Nur wird einem da gelegentlich leicht schwindlig. Ich habe mir da etwas mit den Düsen für die Schweizer Geniol 250 beholfen. Die Düsenbohrungen sind hier etwas kleiner als bei den späteren 250er-Düsen. Allerdings werden diese Düsen zwischenzeitlich auch immer seltener.
Gute Erfahrungen habe ich zwischenzeitlich mit der Aufarbeitung der alten Düsen gemacht: Es wird ein Hartholzwiderlager für die Düse gefertigt, eben so groß, daß die Düse saugend reingesteckt werden kann. Dein Durchschläger wird mittig auf die Düsenbohrung aufgelegt und mit dem Schlosserhammer ein dezenter Hieb auf den Durchschläger gegeben. Hierdurch wird das Messingmaterial gestaucht. Akupunkturnadeln in der passenden Größe können im Internet oder in der örtlichen Apotheke für kleines Geld besorgt werden. Die Düsenbohrung muss soweit gestaucht werden, daß die Nadel nicht mehr durchpasst. Dann nimmt man die passende Reibahle und reibt die Düsenbohrung vorsichtig soweit auf, bis die Nadel saugend durch die Düsenbohrung passt. Auch Düsen der Größe 350 und 500 können so mit etwas Gefühl umgearbeitet werden. Die Anschaffung des Reibahlensatzes liegt bei ca. 30€ plus Versand. Mittelfristig eine durchaus interessante Investition, wenn jemand gerne bastelt und minimales handwerkliches Geschick an den Tag legt.
Viel Spass beim Basteln wünscht

Erich
Re: Düsen für Starklichtlampen überarbeiten
03. Februar 2022 12:07
Hallo Erich,
"die Welt ist klein": auf fast genau die gleiche Art und Weise (Hammer, Durchschlag, usw.) habe ich auch schon 2 Düsen auf einen "brauchbaren" Bohrungsdurchmesser reduziert.
Es funktionierte gut.
Grüße - Steven
Re: Düsen für Starklichtlampen überarbeiten
04. Februar 2022 01:15
Hallo Steven,

danke für die Rückbestätigung. Dann bin ich da wohl nicht der Einzige!
Allerdings muss ich sagen, daß mein Düsenverbrauch drastisch zurückgegangen ist.
Meine PX 830 bekommt eine Mischung von 30% Petroleum und 70% acetonfreiem Bremsenreiniger. Ebenso meine Schweizer Geniol 250, die gute alte Petromax 500 aus der Bundeswehrzeit mit geradem Vergaser, meine HASAG 351 und meine Mewa Starklichtlampe aus der DDR. Alle leuchten ohne Probleme in einem thermisch absolut sicheren Bereich. Meine Anchorlampen hat sich im ganzjährigen Alltagsbetrieb, outdoor, Väterchen Rost geholt. Aber was solls. Die waren mit maximal 10 Jahren Lebenserwartung angegeben. Und danach kamen die Durchrostungen.
Eine Lampe macht auf einer Düse ca. 500 bis 800 Betriebsstunden. Nadeln ist so selten, daß man quasi kaum noch an das Bauteil denkt.
Und ich habe Düsen dabei, welche ich schon 5 x überarbeitet habe, jedes Mal mit der gleichen Leuchtdauer.
Welcher Anwender sich da noch beschweren will - na ja, kein weiterer Kommentar.
Und wenn tatsächlich mal ein Vergaser verkokt ist. Den Donnerwetter ausbauen. Messingnetz ausbauen und mit einer Messingdrahtbürste abschrubben. Den Vergaser selbst reinige ich mit einer 6mm Gewehrreinigungsbürste. Und 10 Minuten später leuchtet die Lampe wieder! Was will man also mehr!. Lediglich bei der PX 830 wird mit einem Fahrradschalzugdraht und dem Akkuschrauber die Wendel gereinigt. Das ist allerdings so selten, da ich mit 62 glattvergessen habe wann ich dies das letzte Mal gemacht habe.
Ihr könnt es Euch jetzt also raussuchen: Sehr seltener Arbeitsvorgang oder mein langsamer Sprung in einen neuen Altersabschnitt - ein Songautor verkündete einmal: Mit 66 Jahren ........"!
In diesem Sinne
mit vielen Grüßen

Erich
Autor:

Ihre Emailadresse:


Thema:


Anhänge:
  • Folgende Dateitypen können angehängt werden: jpg, gif, pdf, bmp
  • Die Dateien dürfen jeweils nicht größer sein als: 800 KB
  • 6 zusätzliche Dateien können an den Beitrag angehängt werden

Spamschutz:
Bitte gib die Lösung der Matheaufgabe in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt.
Frage: Was ergibt 9 plus 15?
Nachricht:

Petroleumlampen hytta.de Infos Petroleumlampen Hytta Facebook
Zylinder, Dochte, Schirme, Zubehör
großes Lager, schnelle Lieferung
lampen.hytta.de
Alte Kataloge, Prospekte,
Auszüge aus Büchern und Broschüren
info.hytta.de
Stuga-Cabaña News - hytta.de -
jetzt auch bei Facebook und Twitter
hytta.de/facebook